Aktie des Tages: The Middleby Corporation

1888 wurde The Middleby Corporation (WKN: 923608 / ISIN: US5962781010) als ein Ofenhersteller für Bäckereien in Chicago gegründet. Heute beschäftigt das Unternehmen mehr als 10.600 Mitarbeiter und zählt zu den führenden Anbietern für Küchen- und Bäckereibedarf.

Es gibt drei Geschäftsbereiche, Commercial Foodservice, Residential Kitchen und Food Processing. Der umsatzstärkste Bereich, mit 62,5 Prozent des Gesamtumsatzes 2021, ist Commercial Foodservice.

Dahinter verbirgt sich die Sparte mit Großküchengeräten und Bäckereiausstattungen. Verkauft werden beispielsweise Öfen, Fritteusen, Kaffeemaschinen, Grills, Geschirrspüler, Dunstabzugshauben, Kühltheken, Kühlschränke, Gefriertruhen, Eismaschinen, Mixer etc.

Residential Kitchen ist der Bereich für Privatkunden mit größerem Geldbeutel. Er machte 2021 etwa 22,7 Prozent des Gesamtumsatzes aus. Verkauft werden Grills, Gasherde, Kaffeemaschinen, Kühl- und Gefrierschränke.

Im Bereich Food Processing werden Fleischverarbeitungssysteme, vollautomatische Industriebacköfen und -systeme, Lebensmittelverpackungsmaschinen, Gärschränke, Mixer, automatisierte Verpackungstechnologien und vieles mehr verkauft.

Mit all diesen Sachen lässt sich Geld verdienen. Der Umsatz in den ersten neun Monaten 2022 stieg auf 3,001 Milliarden USD (Vorjahreszeitraum 2,384 Milliarden USD), der Nettogewinn betrug 303,372 Millionen USD (Vorjahr 385,814 Millionen USD).

  REIT des Tages: Medical Properties Trust Inc.

Eine wirkliche Krise hatte Middleby im Geschäftsjahr 2020 und 2021 nicht. Man müsste annehmen, dass die Gewinne pulverisiert wurden, weil viele Restaurants geschlossen hatten aufgrund der Corona-Pandemie. 2020 ging der Nettogewinn nur um 41 Prozent zurück, 2021 stieg er um mehr als 135 Prozent, was zu einem Rekordgewinn in der Unternehmensgeschichte geführt hat. Krise sieht anders aus. Andere Unternehmen hatte es in diesem Sektor härter getroffen.

Die Aktie wird aktuell mit einem Kursabschlag von etwa 25 Prozent gehandelt. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) liegt bei rund 21. Eine Dividende wird keine ausgeschüttet. Der Gewinn wird in Akquisitionen und Aktienrückkäufe gesteckt.

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert