Finnische Aktie des Tages: Stora Enso Oyj

Nachhaltigkeit ist aktuell in aller Munde. Jeder will nachhaltig, ökologisch und grün sein. Bei Unternehmen ist es nicht anders, für diese ist Nachhaltigkeit ein riesiges Werbeargument, welches sie gar nicht oft genug betonen können.

Es gibt immer mehr nachhaltige Produkte auf dem Markt, selbst Verpackungspapier aus Rasen gibt es jetzt schon oder Versandtüten aus Stroh. Ein Rohstoff gilt als besonders nachhaltig, Holz. Wobei es auch hier schon erste Stimmen gibt, dass das Holz weltweit gar nicht so schnell nachwachsen kann, für das alles, was man alles aus Holz machen möchte. Dies ist aber eine andere Geschichte.

Bei Holz fällt mir die Aktie des finnischen Unternehmens Stora Enso Oyj (WKN: 870734 / ISIN: FI0009005953) ein, das zweitgrößte Forstunternehmen weltweit. Enso wurde 1872 gegründet, Stora sogar schon 1288, kein Schreibfehler, ist wirklich wahr. Damals ging es aber noch um den Kupfererzabbau. Für den Konzern arbeiten in mehr als 50 Ländern mehr als 22.000 Mitarbeiter.

  IT-Aktie des Tages: Super Micro Computer Inc.

Produziert wird im Grunde alles, was man aus Holz machen kann. Papier, Kartonagen, Verpackungen, vor allem auch für den Fast-Food-Bereich für die Burger, Pommes, Pappbecher, etc.

Du kennst doch diese Mitnahmeverpackungen aus Plaste vom Imbiss, wo der Chinese seine Nudeln hineinpackt? Dies ist in vielen Ländern nicht mehr gewollt, es werden immer mehr Mehrwegsysteme installiert. Stora Enso hat PureFiber entwickelt, das sind in Form gepresste Fasern, plastikfrei, erneuerbar, recycelbar und biologisch abbaubar.

Auch von Stora Enso stammt ein mit Lignin hergestelltes biobasiertes Bindemittel, welches ideal für Spanplatten und Isolierungen ist. Es ist frei von Formaldehyd und Isocyanat und ermöglicht Klebstoffe sowie Bindemittel fossiler Herkunft zu ersetzen.

Lignin kann man auch zu Hartkohlenstoffanodenmaterialien für Lithium-Ionen-Batterien verarbeiten, das Anoden auf fossiler Basis, wie man sie in Batterien verwendet (Graphit), ersetzt.

Wenn technische Geräte verpackt werden, sind diese als Stoßschutz im Karton immer von Styropor oder einem ähnlichen Material umgeben. Stora Enso hat Papira entwickelt, einen Zellstoffschaum. Er hat dieselben Eigenschaften, ist aber frei von fossilen Rohstoffen.

  Aktie des Tages: SCHOTT Pharma

Natürlich verkauft Stora Enso auch Holz zum Bauen oder gleich maßgefertigte Elemente für Holzbaugebäude unter dem Namen Sylva, wie Wände, Decken, Dächer, Treppen, Balken und Stützen.

Der Umsatz im Geschäftsjahr 2022 stieg auf 11,68 Milliarden Euro (Vorjahr 10,164 Milliarden Euro), der Gewinn nach Steuern auf 1,536 Milliarden Euro (Vorjahr 1,266 Milliarden Euro). Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) der Aktie liegt bei etwa 7, die Dividendenrendite bei rund 4,47 Prozent.

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert