Amerikanische Versicherer-Aktie des Tages: W. R. Berkley Corporation

Der Harvard-Student William R. Berkley gründete 1967 mit 2.500 USD, noch während seines Studiums, die Investmentgesellschaft W. R. Berkley Corporation (WKN: 870493 / ISIN: US0844231029). Er besitzt immer noch 20,4 Prozent aller Aktien.

Fünf Jahre später übernahm er den Versicherer Houston General und stieg so ins Versicherungsgeschäft ein. Heute gehören mehr als 55 Unternehmen weltweit zum Konzern. Aus dem kleinen Investmentverwaltungsunternehmen ist eines der größten gewerblichen Schaden- und Unfallversicherer in den Vereinigten Staaten geworden. Für den Konzern arbeiten rund 33.000 Mitarbeiter im Bereich Versicherung, Rückversicherung und Monoline Excess.

Über 80 Prozent des Umsatzes wird noch in den USA erzielt. Das Interessante an der Aktie ist das internationale Wachstumspotenzial in den nächsten Jahrzehnten. Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) von 17 ist die Aktie nicht teuer. Die Dividendenrendite liegt bei 0,51 Prozent. Ich besitze auch einige Aktien von diesem Unternehmen. Gestern hatte die Aktie wieder einmal Allzeithoch.

  Österreichische Maschinenbau-Aktie des Tages: Andritz AG

Im vierten Quartal 2023 stieg der Umsatz auf 2,715 Milliarden USD (Vorjahresquartal: 2,513 Milliarden USD). Das Nettoergebnis stieg auf 397,3 Millionen USD (Vorjahresquartal: 382,2 Millionen USD).

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert