An der Börse muss man Fantasie und Geduld haben

Es ist wirklich so. Man braucht Fantasie und viel Geduld an der Börse. Wenn du von einer Aktie hörst, beginnst du üblicherweise mit der Recherche vor dem Kauf. Wie sehen die Bilanzen aus, gibt es schlechte Meldungen aus den Medien, was sagen die Analysten zu dem Unternehmen, ist der Preis der Aktie fair?

Alles sehr wichtige Punkte, die man unbedingt vor dem Kauf prüfen sollte. Übereilte Aktienkäufe können teuer kommen, vor allem, wenn man etwas übersieht, was in den Medien schon als Problem dargestellt wurde.

Allerdings braucht man auch etwas Fantasie. Einige nennen dies auch Vision. Mir gefällt dieses Wort nicht. Der ehemalige Bundeskanzler Helmut Schmidt sagte, wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen. Vision klingt immer irgendwie nach Spinnerei.

Fantasie ist aber erlaubt. Man sollte sich schon die Frage stellen, wo das Unternehmen in 10 Jahren stehen könnte. Eine ganz kleine Dividendenrendite heute, kann in 10 Jahren schon ganz anders aussehen.

  Aktie des Tages: Finanzdienstleister Hypoport SE +5.800% in 10 Jahren jetzt mit dicken Kursabschlag

Kleine Unternehmen wollen groß werden. Deswegen kaufe ich fast immer Aktien von kleinen Unternehmen. Auch die könnten das nächste Apple werden. FAANG-Aktien besitze ich keine. Die kleinen Unternehmen sind oft sehr wachstumsstark.

Du brauchst aber Geduld. Aktien sind Unternehmensbeteiligungen. Ein Unternehmen braucht Zeit, um zu wachsen. Dies dauert Jahre. Diese Geduld muss man aufbringen. Wenn man durchhält, wird man belohnt und findet nach vielen Jahren diverse Tenbagger in seinem Depot vor.

Lass dich nicht davon irritieren, wenn eine Aktie einmal schwächelt und etwas stärker einbricht. Es gibt Unternehmen, die gehen mehrfach im Jahr stark hoch und runter, dass ist normal. Die fallen 20 Prozent über Monate, dann gehen sie über Monate wieder 30 Prozent hoch. Dann gehts wieder 20 Prozent runter, dann wieder 30 Prozent hoch. Das gibt es, gar nicht so selten. Solange es insgesamt aufwärts geht, alles gut.

Habe Geduld, bleib bei Buy and Hold. Dies ist eine sehr gute Strategie und führt zum Ziel. Keine Panik bei einem Crash. Behalte deine Aktien, kaufe weitere nach.



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.