Deutsche Technologie-Aktie des Tages: Nagarro SE +45% in 3 Monaten

Die heutige deutsche Technologie-Aktie des Tages ist die 1996 gegründete Nagarro SE (WKN: A3H220 / ISIN: DE000A3H2200) aus München. Nagarro wurde im Dezember 2020 vom IT-Unternehmen Allgeier SE abgespalten. Ich besitze selbst einige Nagarro-Aktien.

Während die Allgeier-Aktie in den letzten Monaten den Korrekturmodus eingelegt hat, konnte die Nagarro-Aktie hingegen allein innerhalb der letzten drei Monaten um über 45 Prozent ansteigen.

Nagarro ist mit seinen über 10.000 Mitarbeitern ein weltweit führender Technologiedienstleister für Unternehmen aller Branchen und den öffentlichen Sektor. Die Kunden befinden sich vorwiegend in Nordamerika und Zentraleuropa, vor allem hier in Deutschland. Expansionspotenzial in weitere Länder ist noch ausreichend vorhanden.

Zu den angebotenen Dienstleistungen gehören Digital Product Engineering (Digitalisierung der Produktentwicklung), E-Commerce und Customer Experience Services (ein besseres Kundenerlebnis), künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen, Cloud, Internet der Dinge (Vernetzung von Geräten) und ERP-Beratung (Unternehmenssoftware).

  Österreichische Software-Aktie des Tages: Fabasoft AG +2.450% in 10 Jahren

Der Kursanstieg kommt natürlich nicht von ungefähr. Die Bilanzen stimmen. Bei Nagarro geht es seit Jahre beim Umsatz und Gewinn aufwärts. Selbst im Coronajahr 2020 gab es Zuwächse. Dies ist nicht selbstverständlich in dieser Branche.

Im Geschäftsjahr 2020 hat die Nagarro-Gruppe rund 430,37 Millionen Euro umgesetzt (Vorjahr rund 402,43 Millionen Euro). Der operative Gewinn stieg auf rund 49 Millionen Euro (Vorjahr rund 32,22 Millionen Euro). Eine Dividende wird derzeit nicht an die Anleger ausgeschüttet.

Ich hatte mir diese Aktie vor einer Zeit gekauft, weil Nagarro genau in den Bereichen tätig ist, wo jetzt auch die große Nachfrage seitens der Industrie besteht, wie künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen oder Cloud-Lösungen. Hier steppt der Bär derzeit und wird es auch in den nächsten Jahren tun.

Deshalb ist die Nagarro-Aktie für mich gut für Buy and Hold geeignet. Das Geschäftsmodell ist zeitlos, solange das Unternehmen nicht irgendwann einmal den technischen Anschluss verliert. Als Depotbeimischung gefällt mir die Aktie. Recherchiere aber bitte selbst zur Nagarro-Gruppe und verschaffe dir einen eigenen Eindruck.

  Konsumschulden sind der Weg ins Verderben
Inhalte werden geladen



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.