Australische Aktie des Tages: Onlinehändler Temple & Webster Group Ltd.

Die heutige Aktie des Tages stammt aus Australien, es ist der 2011 gegründete Onlinehändler Temple & Webster Group Ltd. (WKN: A2ABUR / ISIN: AU000000TPW5). Die Aktie hat sich innerhalb der letzten 36 Monate verdreizehnfacht. So eine Aktie muss man sich genauer anschauen.

Die Temple & Webster Group ist Australiens führender Onlinehändler für Möbel und Haushaltswaren. Das Unternehmen betreibt die Online-Plattform Temple & Webster mit mehr als 130.000 Produkten und Milan Direct, einen der führenden Möbelgroßhändler Australiens.

Es ist ein interessantes Geschäftsmodell. Den Möbelherstellern selbst geht es schlecht, es gehen immer mehr pleite, sie leiden stark unter den Preisdruck durch die großen Einkaufsgemeinschaften und Handelsketten. Dies ist in Australien nicht viel anders als bei uns in Deutschland auch.

Bei den Händlern ist das anders. Denen geht es recht gut, vor allem auch den Onlinehändlern, weil diese niedrigere Kosten haben, als die großen Möbelhäuser. Ein Onlinehändler braucht nur einen Webshop und ein großes Lager in der Pampa. Er muss kein teures Möbelhaus in guter Lager bauen und viel Verkaufspersonal beschäftigen.

  5 nachhaltige Aktien aus Schweden, Dänemark und Norwegen mit Potenzial für 2021

In der Corona-Pandemie sind die Kunden wie verrückt in die Möbelhäuser gerannt, dies war in Australien nicht anders, sofern es da möglich war. Lange Zeit gab es dort auch Lockdowns. Jetzt ziehen die Behörden dort auch wieder die Zügel straffer an. Viele Kunden haben dann online geshoppt und sich ihr Haus oder Wohnung neu eingerichtet bzw. verschönert, sie hatten ja Zeit während der Pandemie.

Dies kann man an den Bilanzen von der Temple & Webster Group hervorragend sehen. 2019 erwirtschaftete Temple & Webster Group noch einen Umsatz von rund 101,61 Millionen Australischen Dollar, 2020 waren es bereits 176,34 Millionen Australische Dollar.

Das EBITDA stieg von 2019 31,45 Millionen Australische Dollar auf 60,09 Millionen Australische Dollar im Geschäftsjahr 2020, das operative Ergebnis von 0,79 Millionen Australische Dollar auf 7,56 Millionen Australische Dollar.

Der Umsatz steigt seit Jahren, der Verlust beim operativen Ergebnis vor einigen Jahren ist immer weniger geworden. 2019 schrieb die Temple & Webster Group erstmals ein positives operatives Ergebnis und seitdem steigt es. Schaue dir die Aktie einfach einmal an und bilde dir eine eigene Meinung.

  Deutsche Dividenden-Aktie des Tages: Dr. Hönle AG +450% in 10 Jahren



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.