Australische Glücksspiel-Aktie des Tages: Jumbo Interactive Ltd.+940% in 5 Jahren

Die heutige australische Glücksspiel-Aktie des Tages ist die Jumbo Interactive Ltd. (WKN: A1C82X / ISIN: AU000000JIN0). 940 Prozent Kurszuwachs innerhalb von nur fünf Jahren sind der beste Grund dafür, sich diese Aktie genauer anzuschauen.

Ursprünglich wurde das Unternehmen 1995 als Squirrel Software Technologies Pty Ltd. gegründet, ein Softwareunternehmen und Internet Service Provider für Kunden aus Brisbane, der Gold Coast und der Sunshine Coast. 1997 wurde dieser Geschäftsbereich dann verkauft, da man sich auf die Softwareentwicklung konzentrieren wollte.

Das australische Parlament hatte 2001 den Interactive Gambling Act verabschiedet. Ab da konzentrierte man sich dann auf die Vermittlung von Lotterien über das Internet, erst kleine staatliche Charity-Lotterien, später große nationale Lotterien.

Heute hat Jumbo Interactive über 150 Mitarbeiter und mehr als 2,5 Millionen Kunden aus Australien sowie dem Ausland. Über die unternehmenseigene SaaS-Plattform arbeitet Jumbo Interactive daran, in neue Märkte zu expandieren, schwerpunktmäßig in den USA und Großbritannien.

  Bedeutung Gewinne laufen lassen – was ist damit gemeint?

Jumbo Interactive war auch einmal kurzzeitig in Deutschland aktiv. 2013 erhielt das Unternehmen eine Lizenz für Schleswig-Holstein, 2014 für alle anderen Bundesländern. Ende 2016 hatte Jumbo Interactive beschlossen, sich aus Deutschland wieder zurückzuziehen. Das Gastspiel war nur sehr kurz.

Im Geschäftsjahr 2020 lag der Umsatz bei rund 71,17 Millionen AUD (Vorjahr rund 65,21 Millionen AUD). Der operative Gewinn lag bei rund 36,98 Millionen AUD (Vorjahr rund 36,29 Millionen AUD).

Eine Dividende wird auch ausgeschüttet. Ganz genau genommen sind es meist sogar drei. Es gibt eine Zwischendividende, eine Schlussdividende und seit einigen Jahren auch eine Sonderdividende. 2020 wurde wegen Corona natürlich keine Sonderdividende ausgeschüttet. Diese wird meist zwischen Mai und Juli gezahlt. Dieses Jahr gab es bisher keine. Wird vermutlich wohl auch nicht mehr kommen.

Daher habe ich zur Berechnung der Dividendenrendite die Zwischendividende vom März 2021 über 0,18 AUD herangezogen und diese nochmals als Schlussdividende angesetzt. Dies würde dann einer ungefähren Dividendenrendite von rund 2,08 Prozent entsprechen.

  Erneuerbare Energien Aktie des Tages: Ameresco Inc. +1.125% in 10 Jahren
Inhalte werden geladen



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.