Cybersicherheits-Aktie des Tages: Palo Alto Networks Inc.

Letzte Woche hat es die Aktie vom IT- Cybersicherheitsunternehmens Palo Alto Networks regelrecht zerfetzt, 28 Prozent Minus an einem Tag. Gestern ging es wieder neun Prozent aufwärts. Die Ursache für den Kurssturz lag nicht bei den Ergebnissen des zweiten Quartals 2024, die lagen über den Erwartungen der Analysten. Das Problem war eine Gewinnwarnung für das dritte Quartal 2024, Palo Alto Networks musste hier seine Erwartungen kassieren.

Palo Alto Networks ist nach eigenen Angaben der weltweit führende Anbieter für Cybersicherheit. Zu den mehr als 80.000 Kunden aus über 150 Ländern gehören namhafte Unternehmen wie AutoNation, Caesars Entertainment, Salesforce, Dish, Accenture und Schlumberger.

Der Umsatz im zweiten Quartal 2024 stieg auf 1,975 Milliarden USD (Vorjahresquartal: 1,655 Milliarden USD) und das operative Ergebnis auf 53,6 Millionen USD (Vorjahresquartal: 39,9 Millionen USD). Analysten hatten mit einem Gewinn je Aktie von 1,30 USD gerechnet, geworden sind es dann 1,46 USD.

  Österreichische Maschinenbau-Aktie des Tages: Andritz AG

Für das dritte Quartal 2024 erwartet das Unternehmen einen Umsatz zwischen 1,95 Milliarden USD und 1,98 Milliarden USD. Dies entspricht einem Wachstum gegenüber dem Vorjahr zwischen 13 und 15 Prozent. Für das Gesamtjahr 2024 rechnet Palo Alto Networks mit einem Umsatz zwischen 7,95 Milliarden USD und 8 Milliarden USD, was einem Wachstum von 15 bis 16 Prozent entsprechen würde. So schlecht ist das nun nicht wirklich. Die Anleger sind oft sehr verwöhnt.

Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) von 48 ist die Aktie immer noch im Rahmen, Fortinet liegt bei 47 zum Vergleich.

Laut Statista wird die Cybersicherheitsbranche weltweit dieses Jahr etwa 167 Millionen Euro umsetzen, bis 2028 sollen es sogar 250 Millionen Euro sein. Es steckt sehr viel Geld im Markt. Von daher schaue dir ruhig einmal auch einige Wettbewerber von Palo Alto Networks an.

Werbung

  Britische Aktie des Tages: Renewi plc



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert