Deutsche IT-Dienstleister-Aktie des Tages: Datagroup SE

IT-Outsourcing ist seit geschätzt zehn Jahren das ganz große Ding in der Wirtschaft. Früher hatten die Großkonzerne eine Vielzahl von Rechenzentren weltweit, welche sie dann erst zusammengelegt haben, um Kosten zu sparen. Der nächste Schritt danach war der Abbau von IT-Mitarbeitern und das Outsourcing dieser Tätigkeit.

Mitarbeiter sind generell sehr teuer, in Großkonzernen, die voller Gewerkschafter sind, besonders. Für das Geld, was ein hausinterner IT-ler kostet, bekommt man locker sonst zwei. Seitdem schießen die Umsätze und Mitarbeiterzahlen bei den IT-Dienstleister in die Höhe. Diese übernehmen dann gewöhnlich den gesamten Betrieb der Rechenzentren. Es geht teilweise sogar soweit, dass diese aus Kostengründen wieder Sub-IT-Dienstleister anheuern und selbst diese manchmal auch wieder welche.

Ein sehr großer IT-Dienstleister in Deutschland ist die 1983 gegründete Datagroup SE (WKN: A0JC8S / ISIN: DE000A0JC8S7) aus Pliezhausen (Baden-Württemberg). Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen etwa 3.500 Mitarbeiter an 29 Standorten in Deutschland, implementieren und betreiben Business Applikationen sowie IT-Infrastrukturen für deren Kunden.

  Amerikanische Industrie-Aktie des Tages: Moog Inc.

Datagroup kauft auch gerne mal zu und möchte dies auch in Zukunft weiterhin tun. Seit dem Börsengang 2006 hat Datagroup 25 Unternehmen akquiriert, davon letztes Jahr zwei Unternehmen mit insgesamt 404 Mitarbeitern. Der Fokus liegt auf Unternehmen mit Jahresumsatz zwischen 5 Millionen Euro und 50 Millionen Euro.

Die Aktie hat über 150 Prozent innerhalb der letzten fünf Jahre zugelegt und wird derzeit mit einem Kursabschlag von etwa 20 Prozent gehandelt. Die Dividendenrendite beträgt rund 1,28 Prozent,

2021 war für Datagroup ein Rekordjahr, der Umsatz stieg auf 444,71 Millionen Euro (Vorjahr 358,21 Millionen Euro) und der Gewinn nach Steuern stieg auf 21,01 Millionen Euro (Vorjahr 0,25 Millionen Euro). Der geringe Gewinn 2020 lag an Corona, 2019 lag er bei 14,66 Millionen Euro. Die Richtung stimmt, es geht aufwärts.

Datagroup hat sich bisher als eine sehr gute Buy and Hold Aktie bewiesen und in Anbetracht dessen, dass IT-Outsourcing ein riesiger Wachstumsmarkt ist und Datagroup international auch noch wachsen kann, wenn es gewollt ist, sehen die Zukunftsaussichten gut aus.

  Geld sparen beim Kochen – 17 clevere Spartipps um günstig zu Kochen
Inhalte werden geladen

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.