Deutsche Maschinenbau-Aktie des Tages: PVA TePla AG

Die Aktie der hessischen PVA TePla AG (WKN: 746100 / ISIN: DE0007461006) hat seit ihrem Allzeithoch im November 2021 rund zwei Drittel verloren, wodurch das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) mittlerweile bei etwa 15 liegt. Somit wird es wieder einmal Zeit, sich die Aktie erneut anzuschauen.

Für PVA TePla arbeiten 613 Mitarbeiter (Stand Ende 2022). Das Unternehmen ist in sehr interessanten Nischen aktiv. Ich persönlich liebe Nischenunternehmen, da man hier meist gutes Geld verdienen kann und dies natürlich dann auch für die Anleger gut ist.

PVA TePla entwickelt und baut mit seinen Tochterunternehmen Druck-Sinteranlagen, Hochvakuum-Lötöfen und Diffussionsschweißanlagen für großformatige Bauteile, Kristallzuchtanlagen für die Halbleiter- und Photovoltaikindustrie, Plasma Anlagen und IR-Messsysteme zur Reinigung und Entfernung von organischen Schichten sowie zur Qualitätsinspektion und Überwachung von Fertigungsprozessen in der modernen Halbleiterindustrie, Anlagen zur Ultraschall-Inspektion, insbesondere für Kristallzuchtanlagen und optische Analysesysteme für die Halbleiterindustrie, Softwareprogrammen für die industrielle Automatisierung von Produktionssystemen, Vakuumprozesstechnik zum Vakuumlöten, Diffusionsschweißen und zur Vakuumwärmebehandlung, welche weltweit verkauft werden.

  Software-Aktie des Tages: Palantir Technologies

Im ersten Halbjahr 2023 stieg der Umsatz auf 126,688 Millionen Euro (Vorjahreshalbjahr 80,07 Millionen Euro), das EBITDA stieg auf 17,426 Millionen Euro (Vorjahreshalbjahr 9,488 Millionen Euro) und das Nettoergebnis stieg auf auf 9,379 (Vorjahreshalbjahr 4,027 Millionen Euro).

Für das Gesamtgeschäftsjahr 2023 erwartet PVA TePla einen Umsatz zwischen 240 Millionen Euro und 260 Millionen Euro sowie ein EBITDA zwischen 36 Millionen Euro und 40 Millionen Euro.

Im Moment sieht es so aus, als hätte die Aktie von PVA TePla die Bodenbildung noch nicht erreicht. Sie ist ein guter Kandidat für die Watchlist.

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert