Die Zeit gegen Geld Falle – ein sehr schlechter Tausch!

Zeit gegen Geld zu tauschen ist das, was die Mehrheit der Menschen macht. In vielen Fällen führt dies dazu, dass sie im Hamsterrad festhängen. Das Problem liegt darin, dass der Tag nur 24 Stunden hat. Wenn man die Mittagspause weglässt, vielleicht auch 25 Stunden, mehr wird es nicht.

Selbst wenn man richtig viel arbeitet, kommt man vielleicht auf eine 100 Stunden-Woche, was langfristig auch nicht besonders gesund ist. Ich komme ja aus der Landwirtschaft, zur Ernte waren da solche Arbeitszeiten angesagt, ansonsten eher die 60 Stunden-Woche, im Winter auch nur 40 Stunden. Dies hatte ich mehrere Jahrzehnte so gemacht und ich lebe immer noch.

Ob du nun Angestellter bist oder selbstständig, solange du Zeit gegen Geld tauscht, ist dies ein schlechtes Geschäft. Die meisten Menschen werden so nicht reich oder sagen wir mal vermögend. Du kannst es ja anhand deiner Stundenlohnes einmal ausrechnen, was da bei einer für dich maximal möglichen Arbeitszeit herauskommt.

  5 deutsche Wachstumsaktien, welche du 2021 auf dem Schirm haben solltest

Es gibt Ausnahmen. Wenn du jetzt in der Investmentabteilung einer Bank arbeitest, ein gut bezahlter Anwalt, Steuerberater oder Facharzt bist, dann kannst du mit einem hohen Stundenlohn auch reich werden. Dies trifft auf viele Menschen aber nicht zu. Ist eben nicht jeder Gehirnchirurg.

Der Trick ist, du musst skalieren. Dies geht auf viele Arten. Bleiben wir bei Aktien, du bist ja im Börsen-Blog. Willst du jemanden etwas über Aktien beibringen, kannst du ihn auf Stundenbasis beraten. Dann bist du bei Zeit gegen Geld.

Hältst du einen Vertrag vor 50 Menschen, welche sich für die Börse interessieren, dann kannst du von jedem einen Stundenlohn verlangen, vielleicht 50 Euro. Das schafft schon eher, als nur einmal die 50 Euro zu bekommen.

Du kannst auch einen Onlinekurs kreieren und dann im Internet vermarkten. So steckst du einmal Zeit und Geld hinein und kannst ihn so oft wie möglich verkaufen, ohne wieder Zeit investieren zu müssen.

  5 chinesische Aktien mit Potenzial für Buy and Hold Anleger

Auch könntest du YouTube-Videos drehen. Du musst nicht einmal immer neue produzieren, kannst auch Auszüge aus deinem Onlinekurs verwenden und bekommst so über die eingeblendete Werbung auch noch Geld.

Ein anderer Weg wäre, ein Buch zu schreiben. Du schreibst einmal das Buch, kannst es aber an viele Leser verkaufen. Wenn es gut läuft, kannst du dir noch einige professionelle Übersetzer holen und es in andere Sprachen übersetzen lassen. Das Buch is ja schon geschrieben, die Hauptarbeit ist gemacht. Den Rest erledigen andere für dich. So kannst du es dann weltweit verkaufen.

Dein Ziel muss stets sein, einmal Zeit und Geld zu investieren und dann stetig Einnahmen zu generieren. Dies ist der bessere Weg, statt Zeit gegen Geld zu tauschen. So hast du mehr Zeit für dich und deine Familie. Ich habe im Internet mir vor Jahren mehrere dieser Einkommensströme aufgebaut. Somit weiß ich, wovon ich rede. Das Geld kommt jeden Monat auf mein Konto.

  5 top Wachstumsaktien aus China, Hongkong und der Schweiz mit Potenzial



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.