Diese 12 Industrieaktien/Technologieaktien solltest du unbedingt beobachten!

Industrieaktien wurden die letzten Jahre von den Anlegern gerne verschmäht, sie haben ihr Geld lieber in Internet-Aktien oder den Technologie-Aktien investiert. Wobei heutzutage jedes Industrieunternehmen auch ein Technologieunternehmen ist und diese Branche sehr profitabel ist. Tatsächlich haben sich die Internet-Aktien aber besser entwickelt als die meisten Industrieaktien. Achte auf die Sektorenrotation, einige Industrieaktien haben Nachholbedarf.

Schaue dir mal an, wie sich die Industrieaktien nach dem Coronacrash entwickelt haben. Nachdem die Talsohle erreicht war, sind zwei unterschiedliche Sachen passiert. Die eine Gruppe hat nach dem Crash neue Höchstkurse erreicht, die anderen sind nur etwas angestiegen und haben ihr Allzeithoch noch nicht erreicht.

Die Aktien, welche neue Höchststände erreicht hatten, korrigieren meist schon seit einiger Zeit wieder, weil diese Bewertung einfach nicht gerechtfertigt war. Die Unternehmen verdienen weniger als vor dem Crash, dennoch war der Aktienkurs höher.

  Trading ist nichts für Börsen-Anfänger

Die andere Industrieaktien, welche nur etwas angestiegen waren, bewegen sich seitdem meist seitwärts. Deren Bewertung könnte der Realität schon deutlich näher sein. Schaue dir diese mal an. Aber lass die anderen Industrieaktien, welche explodiert waren, nicht außer acht. Es muss einen Grund geben, warum die so hochgeschossen sind. So schlecht können die Unternehmen meist nicht sein. Hier sollte man auf eine günstige Kaufgelegenheit warten. Wenn die nach dem Crash hochgeschossen sind, könnten sie dies nach einer Korrektur erneut machen.

Bei Industrieaktien denken viele an General Electric oder an Thyssenkrupp. Solche Unternehmen meine ich nicht. Die Perlen verbergen sich bei den Nischenherstellern. Diese Hersteller verdienen eine Menge Geld, besitzen meist hohe Marktanteile in ihrer Nische, oft sind sie sogar Marktführer.

Industrieaktien finden sich in vielen Branchen, nicht nur in der Schwerindustrie. Ich habe dir einmal 12 dieser Unternehmen über diverse Branchen hinweg zusammengestellt, welche in den letzten Jahren sich sehr gut entwickelt haben. Für Buy and Hold könnten diese Aktien daher gut geeignet sein, aber prüfe bitte selbst gründlich und verschaffe dir einen eigenen Eindruck über die Unternehmen.

  • AAON Inc. (WKN: 894255 / ISIN: US0003602069)
  • Agilent Technologies Inc. (WKN: 929138 / ISIN: US00846U1016)
  • Alamo Group Inc. (WKN: 886106 / ISIN: US0113111076)
  • ESCO Technologies Inc. (WKN: 880907 / ISIN: US2963151046)
  • Fox Factory Holding Corp. (WKN: A1W2J8 / ISIN: US35138V1026)
  • HEICO Corp. (WKN: 889997 / ISIN: US4228061093)
  • Lennox International Inc. (WKN: 924838 / ISIN: US5261071071)
  • Rockwell Automation Inc. (WKN: 903978 / ISIN: US7739031091)
  • Sherwin-Williams Co. (WKN: 856050 / ISIN: US8243481061)
  • Stanley Black & Decker Inc. (WKN: A1CTQA / ISIN: US8545021011)
  • Trex Co. Inc. (WKN: 938716 / ISIN: US89531P1057)
  • Xylem Inc. (WKN: A1JMBU / ISIN: US98419M1009)
  Zeit ist Geld an der Börse – Der Zinseszins macht dich vermögend
Inhalte werden geladen



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.