Diese 3 Automatisierungsaktien für die Industrie 4.0 musst du kennen

Die Digitalisierug und die vierte industrielle Revolution ist in aller Munde. In den Fabriken verändert sich sich die Produktion seit Jahren drastisch. Produktionsabschnitte, welche vor Jahren noch sehr dreckig waren und viel Personaleinsatz erforderten, sehen heute aus wie ein Reinraum, man könnte vom Fußboden essen und Mitarbeiter sieht man auch keine mehr.

Durch neue, innovative Technologien, wird alles digitaler, die Maschinen werden miteinander vernetzt (Internet of Things) und die Selbststeuerung nimmt zu.. Die 5G-Technologie ermöglicht es, Maschinen vom anderen Ende der Welt fast in Echtzeit zu steuern, mit einer sehr geringen Latenzzeit von unter 1 ms. Zum Vergleich, bei 4G lagen die Latenzzeiten zwischen 60 ms und 98 ms.

Die Maschinen werden immer intelligenter. Durch den immer vermehrten Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) ist es nicht mehr notwendig, dass ein Mensch von diversen Systemen Informationen sammelt und diese dann auswertet. Dies übernimmt jetzt ein Computer in Echtzeit. Dafür werden sehr gute Sensoren benötigt, der Markt wächst stark.

  Geld sparen beim Einkaufen – 14 clevere Spartipps

Die Automatisierung geht sogar soweit, dass alles miteinander vernetzt ist, die sogenannte Smart Factory. Angefangen beim Bestellprozess des Kunden, über die dazugehörige Just-in-time-Warenbeschaffung für die Produktion, die Produktion an sich, bis hin zur Auslieferung der Ware. Alles automatisiert. Ein wichtiger Baustein, den man dafür benötigt, sind RFID-Chips. Die Nachfrage steigt in diesem Bereich stark. Ein Hersteller wäre NXP Semiconductors (WKN: A1C5WJ / ISIN: NL0009538784).

Es werden immer weniger Mitarbeiter für die Produktion benötigt. Die Mitarbeiter werden in Zukunft meist nur noch für die Überwachung und Wartung der Maschinen benötigt, alles andere übernimmt die Technik selbst.

Drei Automatisierungs-Unternehmen solltest du unbedingt kennen. Von denen besitze ich selbst Aktien. Bereits seit Jahren performen diese Werte gut, werden in Zukunft vermutlich auch hervorragend performen.

  • Brooks Automation Inc. (WKN: 257275 / ISIN: US1143401024)
  • Honeywell International Inc. (WKN: 870153 / ISIN: US4385161066)
  • Rockwell Automation Inc. (WKN: 903978 / ISIN: US7739031091)
  Achte auf Aktien, welche mit der digitalen Transformation zu tun haben, da sind die Kursgewinne in Zukunft zu suchen

Rockwell Automation deckt die gesamte Industrieschiene ab, vom Automobilbau, über die Lebensmittelherstellung, Chemie, Konsumgüter, Schifffahrt, bis hin zu Halbleitern und Bergbau. Brooks Automation ist eher im Halbleiter- und Biowissenschaftsbereich tätig. Der Halbleiter-Markt explodiert regelrecht aktuell. Es gibt gar nicht so viele Chips wie benötigt werden, Fabriken mussten schon Ruhetage einlegen. Honeywell ist ebenfalls sehr breit aufgestellt im Bereich der Automatisierung und dem Internet der Dinge. Industrie 4.0 ist die Zukunft und deshalb gehören auch Aktien aus diesem Sektor mit ins Depot.

Inhalte werden geladen



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.