Französische grüne Aktie des Tages: Voltalia S.A. +130% in 3 Jahren

Die heutige französische grüne Aktie des Tages ist die 2005 gegründete Voltalia S.A. (WKN: A1161Y / ISIN: FR0011995588) aus Paris. Aktuell ist die Aktie mit einem Kursabschlag von und 20 Prozent erhältlich. Ich könnte mir gut vorstellen, dass sie noch etwas mehr nachgibt.

Voltalia beschäftigt über 1.130 Mitarbeiter und ist in 20 Ländern auf vier Kontinenten tätig. Das Unternehmen investiert in nachhaltige erneuerbare Energieprojekte, genauer gesagt in Photovoltaik, Windkraft, Biomasse, Wasserkraft und Speicherlösungen.

Die bisher durch Voltalia installierte Leistung beträgt mehr als 1 Gigawatt (1.000 Megawatt). Des Weiteren befinden sich 9,7 Gigawatt (9.700 Megawatt) in der Entwicklungspipeline. Bisher wurden mehr als 2,8 Twh (Terawattstunden) saubere Energie durch diese Anlagen produziert.

Voltalia plant die Projekte, baut, wartet und managed sie auch. Es werden aber auch Projekte angekauft bzw. verkauft. Dadurch wird ein Großteil der Wertschöpfungskette abgedeckt.

  Lege dir ein monatliches Budget für deine Ausgaben fest

Werfen wir einen Blick in die Bilanzen. Der Umsatz steigt seit Jahren, der Gewinn auch, mit Ausnahme 2019, da ging der Gewinn etwas zurück. Im Geschäftsjahr 2020 hat Voltalia rund 233,46 Millionen Euro umgesetzt (Vorjahreszeitraum 175,47 Millionen Euro) sowie einen operativen Gewinn von rund 50,86 Millionen Euro erwirtschaftet (Vorjahreszeitraum 36,11 Millionen Euro). Eine Dividende wird keine ausgeschüttet.

Das Schöne an diesem Geschäftsmodell ist, dass immer Strom benötigt wird, auch in Krisenzeiten. Von daher kommt auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Geld in die Kasse. Die Sonne scheint auch bei Corona, der Wind ist auch vorhanden, meistens jedenfalls.

Das große Risiko in diesem Sektor ist die Politik. In vielen Bereichen der Welt gibt es keine festen Einspeisevergütungen, sie laufen aus, werden gekürzt, Projekte werden ausgeschrieben, man muss sich dann gegenseitig unterbieten und vieles mehr.

Gerne wird auch mal im Nachhinein etwas an der Vergütung von der Politik geändert, gab es auch schon, wie in der Finanzkrise. Recherchiere bitte selbst zu Voltalia und verschaffe dir einen eigenen Eindruck. Aktuell liegen nachhaltige Aktien im Fokus der Anleger und im Trend der Zeit.

  Österreichische Software-Aktie des Tages: Fabasoft AG +2.450% in 10 Jahren
Inhalte werden geladen



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.