Günstige finnische Chemie-Dividendenaktie des Tages: Kemira Oyj

Bereits seit einigen Tagen stelle ich vielversprechende finnische Aktien vor. Heute geht es um das 1920 gegründete finnische Chemieunternehmen Kemira Oyj (WKN: 893079 / ISIN: FI0009004824), welches viel Wachstumspotenzial in der Zukunft bieten kann.

Bevor wir aber dazu kommen, das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) liegt bei unter 8, die Dividendenrendite bei 4,02 Prozent. Die Aktie notiert etwa 15 Prozent unter ihrem Allzeithoch vom Februar 2023.

Kemira bewegt sich in einer spannenden Nische. Das Unternehmen ist einer der weltweit führenden Anbieter für nachhaltige chemische Produkte für wasserintensive Industriezweige. Hier liegt der Fokus auf den drei Bereichen Zellstoff- und Papierindustrie, Wasseraufbereitung und Energiewirtschaft. Kemira möchte gerne der führende Anbieter von nachhaltigen Chemielösungen für wasserintensive Industriezweige werden.

Kemira reitet hier auf der grünen Welle des Zeitgeistes. Plastikverpackungen sind mittlerweile in vielen Ländern verpönt, es wird versucht, auf faserbasierte Verpackungen umzusteigen. Auch die großen Versandhändler in Deutschland, welche ihre Bekleidung oft in Plastiktüten verpacken und versenden, testen Papiertüten auf Grasbasis und aus anderen Pflanzenerzeugnissen. Ohne Chemie wird daraus aber keine Verpackung.

  US-Aktie des Tages: Arthur J. Gallagher & Co.

Ein weiterer spannender Bereich sind Kläranlagen. In vielen Teilen der Welt gibt es gar keine, über 80 Prozent des weltweit verschmutzten Abwassers wird ohne Klärung in die Flüsse und Meere geleitet. Man kann wohl davon ausgehen, dass weltweit immer mehr Kläranlagen gebaut werden. Auch die benötigen Chemikalien für die Abwasserreinigung produziert Kemira.

Weltweit arbeiten für Kemira rund 5.000 Mitarbeiter auf sechs Kontinenten. Die Produkte werden in 62 Fabriken hergestellt und dann in über 100 Länder vertrieben. Etwa 55 Prozent des Umsatzes werden im Geschäftsbereich Zellstoff & Papier erwirtschaftet, 45 Prozent im Geschäftsbereich Industrie & Wasser.

Im dritten Quartal 2023 betrug der Umsatz auf 829 Millionen Euro (Vorjahresquartal 972 Millionen Euro) und das EBITDA 160 Millionen Euro (Vorjahresquartal 153 Millionen Euro).

Werbung

  Halbleiter-Aktie des Tages: Qorvo Inc.



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert