In der Schule und im Studium lernt man nicht viel für das Leben

Angeblich lernt man in der Schule für das Leben. Das Meiste, was man in der Schule lernt, braucht tatsächlich aber niemand später. Unser Schulsystem ist katastrophal. Beim Studium ist es nicht viel anders.

Haufenweise unnützer Kram. Wenn man den weglassen würde und dafür die wichtigen Dinge bei der Ausbildung verstärkt vermittelt bekäme, hätten wir super ausgebildete Studenten in Deutschland, nach denen sich jedes Unternehmen reißen würde.

Ich kenne einige BWL-Studenten und Bankkaufleute. Vor ihrem Studium waren sie normal, nach dem Studium konnte man mit ihnen nichts mehr anfangen. Sie haben eine Gehirnwäsche bekommen. Vom realen Leben verstehen sie nichts.

Der verstorbene Börsen- und Finanzexperte André Kostolany sagt einmal, dass ein Diplom bei jemanden, der Wirtschaftswissenschaften studiert hat, nur heißt, dass er lesen und schreiben kann. Von der realen Wirtschaft versteht derjenige nichts.

Ich habe einige Banker kennenlernen müssen. Sie verstehen wirklich meist nichts von Unternehmen, sie tun nur so. Die Banker werden immer jünger. Die alten Bankangestellten, welche wirklich noch meist Ahnung hatten, wurden entlassen, sie waren zu teuer. Heute kommen die Banker vom Studium und sind angeblich Experten und Berater. Zumindest steht dies auf ihren Visitenkarten.

Das Bildungssystem ändert sich. Nicht das staatliche, das ist Mist, da ist Hopfen und Malz verloren. Sieht man ja jetzt sehr gut. Andere Länder haben seit 20 Jahren in allen Schulen Internet, seit 10 Jahren für jeden Schüler Notebooks oder Tablets. Alles digital, Fernunterricht in Coronazeiten kein Problem.

  Deutsche Wohnen Aktie gute Neuigkeiten: Kommt jetzt ein stärkerer Kursanstieg?

Es kommen immer mehr private Universitäten in Deutschland auf den Markt, wo man super in speziellen Bereichen ausgebildet wird. Wer beispielsweise Programmieren lernen möchte, kein Problem. Leider sind die aber sehr teuer. Aber wie heißt es so schön? Was nichts kostet, ist auch nichts.

Man muss nicht alles wissen, man muss nur wissen, wo es steht, um dann nachzuschauen. So sehe ich das.


2 Kommentare
    • IM HAMSTERRAD

Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.