Italienische Medizintechnik-Aktie des Tages: Amplifon S.p.A. +900% in 10 Jahren

Die heutige italienische Medizintechnik-Aktie des Tages ist die bereits 1950 gegründete Amplifon S.p.A. (WKN: A0JMJX / ISIN: IT0004056880) aus Mailand. Ein Kurszuwachs innerhalb von nur zehn Jahren von rund 900 Prozent ist fantastisch. Es spricht auch nichts dagegen, dass dies nicht in Zukunft auch so weitergehen kann.

Amplifon beschäftigt rund 17.500 Mitarbeiter in 26 Ländern. Das Unternehmen hat sich auf Hörgeräte spezialisiert und vertreibt diese über rund 11.400 Einzelhändler. Mit einem Weltmarktanteil von über 11 Prozent ist Amplifon weltweit führend im Hörgeräte-Einzelhandel.

Die Bevölkerung wird weltweit immer älter. Viele bekommen im Alter Problem mit ihrer Hörfähigkeit und müssen somit auf ein oder zwei Hörgeräte zurückgreifen. Diese gesellschaftliche Entwicklung wird sich auch nicht verändern. Somit wächst der potenzielle Kundenkreis jedes Jahr.

Dies spiegelt sich natürlich auch im Umsatz von Amplifon wider, welcher jedes Jahr steigt, mit Ausnahme des Coronjahres 2020. Dies ist natürlich wenig überraschend. Wer wollte da schon ein Hörgerät kaufen? Wobei man sagen muss, dass der Umsatz nun auch nicht so stark eingebrochen ist, aber etwas.

  Deutsche Small-Cap-Aktie des Tages: IBU-tec advanced materials AG +300% in 8 Monaten

Amplifon erwirtschaftete immerhin noch im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von rund 1,556 Milliarden Euro (Vorjahr rund 1,732 Milliarden Euro). Der operative Gewinn ging natürlich auf rund 158,31 Millionen Euro zurück (Vorjahr rund 200,99 Millionen Euro). Immerhin ist dies noch ein anständiger Gewinn. Einige Hörgeräte wurden offenbar trotz der Corona-Pandemie doch noch verkauft.

Die letzte Dividendenausschüttung belief sich auf 22 Cent, was einer aktuellen Dividendenrendite von rund 0,57 Prozent entsprich. Nicht viel, aber der Gedanke zählt ja bekanntlich.

Langfristig sieht es für Amplifon sehr gut aus, es besteht sehr viel Wachstumspotenzial. Nicht nur, weil die Bevölkerung immer älter wird, sondern auch bei der Internationalisierung ist noch Luft nach oben.

Meiner Ansicht nach ist die Amplifon-Aktie gut für Buy and Hold Anleger geeignet, ich besitze sie allerdings nicht. Das Geschäftsmodell ist zeitlos, wird es noch in 50 Jahren geben. Recherchiere aber bitte selbst zu Amplifon und verschaffe dir einen eigenen Eindruck.

  Deutsche Pharmaaktie des Tages: Medios AG mit Potenzial für Buy and Hold Anleger
Inhalte werden geladen



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.