Luftfahrt-Aktie des Tages: Textron Inc.

Eine derzeit relativ günstige Industrieaktie mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) von unter 17, ist die der Textron Inc. (WKN: 852659 / ISIN: US8832031012). Aktuell notiert sie rund 15 Prozent unter ihrem Allzeithoch.

Textron wurde ursprünglich 1923 als Special Yarns Corporation gegründet, hatte Fallschirme für das US-Militär produziert. Auch heute noch ist das US-Militär der größte Kunde. Das US-Militär möchte gerne den mittelschweren Transporthubschrauber Sikorsky UH-60 Black Hawk ersetzen. Bell Textron konnte sich im Auswahlverfahren mit dem V-280 Valor gegen den Defiant X von Sikorsky-Boeing durchsetzen. Das Gesamtvolumen für die Entwicklungs- und Fertigungsphase umfasst bis zu 7,1 Milliarden USD. Je nachdem, wie viele Hubschrauben letztendlich bestellt werden, kann die endgültige Bestellung bis zu 70 Milliarden USD groß werden.

Textron produziert eine Vielzahl von Hubschraubern, Drohnen und Autonomous ground vehicles (AGVs) für das Militär. Aber auch für den Zivilbereich, Feuerwehr und Polizei werden Hubschrauber sowie Jets von Bell, Beechcraft und Cessna hergestellt. Weitere Produkte sind u.a. Golfwagen, Rasenmäher, Schneemobile und Offroad-Fahrzeuge.

  Wachstumsaktie des Tages: CAVA Group Inc.

Im ersten Quartal 2023 betrug der Umsatz 3,024 Milliarden USD (Vorjahresquartal 3,001 Milliarden USD), das EBITDA 312 Millionen USD (Vorjahresquartal 353 Millionen USD), das Nettoergebnis 191 Millionen USD (Vorjahresquartal 193 Millionen USD).

Es wird auch eine kleine Dividende ausgeschüttet, allerdings wirklich klein. Die Dividendenrendite liegt bei gerade einmal 0,12 Prozent.

Luftfahrt-Aktien sind nicht für kurzfristig orientierte Anleger geeignet, vor allem nicht, wenn das US-Militär Kunde ist. Diese Großaufträge bringen über die Jahrzehnte das Geld ein, dann kommen immer auch noch die Ersatzteile mit dazu. Das Schöne an Militäraufträgen ist, dass es am Ende immer teurer wird, als ursprünglich geplant.

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert