Midstream-Aktie des Tages: Crestwood Equity Partners LP

Midstream-Aktien locken oft aufgrund des hohen Cashflows mit hohen Dividendenrenditen und vor allem, mit stetigen Einnahmen, sodass regelmäßig Geld in die Kasse kommt und dann auch die Dividenden regelmäßig ausgeschüttet werden können.

Als Midstream bezeichnet man im Gas- und Ölsektor den Infrastrukturbereich, die Pipelines, Lagerung, aber auch manchmal die Großhandelsvermarktung.

Unsere heutige Aktie des Tages ist die 2001 gegründete Crestwood Equity Partners LP (WKN: A143NF / ISIN: US2263442087) aus Texas, sie lockt derzeit mit 8,59 Prozent Dividendenrendite. Die Dividenden wurde das letzte Mal Anfang 2020 auf 0,625 US-Dollar im Quartal erhöht und ist seitdem konstant.

Die Midstream-Projekte (Terminal- und Lageranlagen, Pipelines und Transport für Rohöl, Erdgas sowie NGL) befinden sich hauptsächlich bei Schiefervorkommen im Williston Basin, Delaware Basin, Powder River Basin, Marcellus Shale und Barnett Shale.

Crestwood Equity Partners ist auf Wachstum ausgerichtet, was langfristig sich auch auf die Dividende auswirken sollte. Die halten immer nach neue Akquisitionen ausschau, welche sie zu einem guten Preis erwerben können, damit die Anleger zufrieden sind. Dies hat der Vorstandsvorsitzende noch einmal im Februar 2022 bekräftigt. Alternativ kommen auch Aktienrückkaufprogramme infrage.

Anfang diesen Jahres wurde die 1,8 Milliarden US-Dollar teure Übernahme der Oasis Midstream Partners LP abgeschlossen. Die Synergieeffekte sollen bei etwa 45 Millionen US-Dollar liegen.

  Geld sparen beim Einkaufen – 14 clevere Spartipps

Der Umsatz hat sich von 2020 auf 2021 verdoppelt, was logisch ist. Im Corona-Jahr 2020 lag eine Zeit lang die Industrie am Boden, benötigte somit weniger Gas und Öl. Dies hat sich natürlich auch auf Crestwood Equity Partners ausgewirkt. Die Dividende floss aber dennoch.

Der Umsatz stieg 2021 auf 4,082 Milliarden US-Dollar (Vorjahr 2,04 Milliarden US-Dollar), bei einem Verlust nach Steuern in Höhe von 78,5 Millionen US-Dollar (Vorjahresverlust 56,1 Millionen US-Dollar).

Die Aktie hat innerhalb der letzten zehn Jahre zwar nur 87 Prozent zugelegt, aber zusammen mit der Dividende war es dennoch eine anständige Rendite für diesen Sektor. Öl und Gas sind noch lange nicht tot. Prozentual wird langfristig zwar der Anteil weltweit zurückgehen, in Summe aber steigen, bei höheren Preisen als heute.

Inhalte werden geladen

Werbung

  US Small Cap Aktie des Tages: AAR Corp.



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.