Niederländische Technologie-Aktie des Tages: Alfen N.V. +490% in 3 Jahren

Die heutige niederländische Technologie-Aktie des Tages ist die bereits 1937 gegründete Alfen N.V. (WKN: A2JGMQ / ISIN: NL0012817175) aus Almere. Die Aktie ist explodiert, 490 Prozent Kurszuwachs innerhalb von drei Jahren. Aktuell wird sie mit einem Kursabschlag von 15 Prozent gehandelt. Ein derartiger Kurszuwachs entsteht meist nur, wenn das Unternehmen sich in einer Branche bewegt, welche sich voll im Trend der Zeit bewegt. So ist es auch.

Alfen entwickelt und baut Umspannstationen, Energiespeichersysteme sowie Ladestationen für Elektroautos. Die Energiespeichersysteme werden zum Lastausgleich, Energiehandel, Frequenzregelung sowie für die Realisierung von autonomen Stromnetzen in Kombination mit Solar- oder Windenergie verwendet. Diese Techniken lösen bei Anlegern große Fantasien aus.

Die Energiewende wurde von vielen Ländern als politisches Ziel ausgegeben. Die EU, wie auch USA und viele andere Länder, haben Milliarden für diese Techniken in ihren Haushalten eingeplant. Diese Transformation wird noch sehr viele Jahre dauern.

  Geld macht nicht glücklich, aber es beruhigt die Nerven

Was mir an Alfen gut gefällt ist, dass wir es hier mit einem gewachsenen Unternehmen mit rund 600 Mitarbeitern zu tun haben, welches bereits seit 1937 aktiv ist. Dementsprechend steht da auch etwas dahinter und die verdienen auch Geld. Viele junge Unternehmen in diesem Bereich haben zwar innovative Produkte, verdienen meist aber kein Geld, was für Anleger immer deutlich risikoreicher ist. Alfen hat viele neue große Aufträge für die nächste Zeit in ihren Auftragsbüchern.

Im Geschäftsjahr 2020 lag der Umsatz bei 189,01 Millionen Euro (Vorjahr 143,07 Millionen Euro). Nach Steuern blieb ein Gewinn von 11,99 Millionen Euro übrig (Vorjahr 5,63 Millionen Euro).

Mit gefällt die Alfen-Aktie sehr gut. Sie liegt voll im Zeitgeist. An Aufträge dürfte es in den nächsten Jahren auch nicht mangeln, die Energiewende steht erst am Anfang. Es müssen noch Unsummen investiert werden und Alfen kann sich vom großen Kuchen seinen Anteil sichern. Wie immer gilt, recherchiere unbedingt selbst zur Alfen-Aktie und mach dir ein eigenes Bild. Eine Dividende wird keine ausgeschüttet. Bei dem Kurszuwachs wohl auch egal.

  US-Industrieaktie des Tages: APi Group Corp. 50% in 12 Monaten
Inhalte werden geladen



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.