Plastikgeld ist auf dem Vormarsch, beachte dies bei deiner zukünftigen Aktienauswahl

Wir sehen seit Jahren eine steigende Nachfrage nach Kredit- und EC-Karten. Mit fast jeder Kontoeröffnung bekommt man heute schon meist eine kostenlose Kreditkarte mit dazu. Die Online-Banken boomen, sie laufen den klassischen Banken den Rang ab, welche immer mehr Filialen schließen und Personal abbauen müssen.

Durch die weltweite Corona-Pandemie zahlen immer mehr Kunden an der Supermarktkasse mit Plastikgeld. Überall hängen die Schilder, dass man dies bitte tun möge. Dies ist ein super Geschäft für die Zahlungsabwickler, das Transaktionsvolumen steigt deutlich an. Daher sollte man durchaus bei einigen investiert sein.

Ich bin bei StoneCo, PayPal, Square und Global Payments investiert, es gibt aber auch noch Adyen, Nexi oder Wordline. Die beiden letzten genannten sammle ich nächste Woche ein. Adyen hatte ich verpennt.

Aber auch die Kreditkartenunternehmen profitieren von dieser Entwicklung. Mehr ausgegebene Kreditkarten bedeuten natürlich auch mehr Umsatz. Die Kunden werden sie vermehrt einsetzen. Allein in Deutschland waren 2019 rund 37,3 Millionen Kreditkarten im Umlauf. Im Jahr 2010 waren es nur 25,3 Millionen. Die Entwicklung geht nach oben, wie der Aktienkurs der Kreditkartenunternehmen.

  Deutsche Aktie des Tages: ATOSS Software AG +2.000% in 10 Jahren

Es wird dich daher wenig überraschen, dass ich American Express, Discover Financial Services, Visa und Mastercard im Depot habe. Die Aktie von Discover Financial Services hat sich nach dem Corona-Einbruch vervierfacht. Das Unternehmen gibt die in den USA beliebte Discover Card heraus, hat 2018 von der Citigroup das Kreditkartenunternehmen Diners Club übernommen.

Aber auch Unternehmen wie Affirm Holdings sind sehr interessant. Das Unternehmen ging erst vor drei Wochen an die Börse. Es verdient zwar noch kein Geld, wächst aber gigantisch. Es eine Art Kreditkartenalternative, heute kaufen, später zahlen. Über 6.500 Händler hat das Unternehmen bereits als Kunde und stetig kommen neue hinzu. Auch Walmart oder die Elektronikkette Best Buy sind Kunden.

Ich kann dir nur raten, schaue dir diesen Sektor genauer an, es ist die Zukunft. Wir werden in diesem Bereich die nächsten Jahre hohe Wachstumsraten sehen, was auch den Aktienkursen guttun sollte. Für Buy and Hold sind derartige Aktien sehr gut geeignet.

  Strategie zur Finanziellen Unabhängigkeit – Raus aus dem Hamsterrad
Inhalte werden geladen



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.