Schweizer Baustoff-Aktie des Tages: Forbo Holding AG

Handwerk hat goldenen Boden, sagt man. Es gibt einfach nicht genug Handwerker. Was es aber auch nicht genug gibt, sind die Baustoffe, wodurch viele Baustellen noch immer stillstehen. Baumaterialien, welche vor Corona binnen eines Tages lieferbar waren, haben heute sechs Wochen Lieferzeit. Hinzu kommen die hohen Preise.

Was liegt da näher, als sich die Aktien von den Baustoffherstellern einmal genauer anzuschauen. Die Aktie der 1928 gegründeten Forbo Holding AG (WKN: 871047 / ISIN: CH0003541510) hat sich innerhalb der letzten zehn Jahre verdreifacht, hinzu kommen die Dividenden. Aktuell hat die Aktie ein Drittel verloren.

Die Hersteller von Baustoffen leiden natürlich auch unter den hohen Energiepreisen. Während die Branche 2021 super verdient hat, oft sogar Rekordumsätze und -gewinne eingefahren hat, ist man für 2022 etwas pessimistischer eingestellt. Daher kommt auch unter anderem der Kurseinbruch bei vielen Aktien in diesem Sektor.

  5 deutsche Hochdividendenaktien für Buy and Hold Anleger

Forbo ist einer der führenden Hersteller von Bodenbelägen, Bauklebstoffen sowie Antriebs- und Leichtfördertechnik. Lediglich 2,2 Prozent des Umsatzes wurden 2021 im Heimatmarkt Schweiz erwirtschaftet. Den größten Umsatz, 16,5 Prozent, erwirtschaftet Forbo in den USA. Danach folgt bereits mit 14,8 Prozent Asien/Afrika. Der deutsche Markt macht übrigens 12,4 Prozent aus.

2021 konnte der Umsatz um mehr als 12 Prozent auf 1,254 Milliarden CHF gesteigert werden. Der Gewinn nach Steuern stieg um knapp 33 Prozent auf 141,2 Millionen CHF.

Die Dividende wurde von 20 CHF auf 25 CHF angehoben. Dies ergibt eine aktuelle Dividendenrendite von rund 2,01 Prozent.

Forbo ist eine durchaus interessante Aktie, für sehr langfristig orientierte Anleger. Sobald sich der Energiemarkt wieder etwas normalisiert hat, wird aber nie wieder so sein wie bevor, sollten sich viele Aktienkurse in diesem Sektor auch wieder erholen. Man muss im Moment einfach Geduld haben, es scheint wieder abwärts zu gehen an den Märkten. Die steigenden Zinsen sind problematisch, auch für Bauherren.

  Deutsche Halbleiteraktie des Tages: Infineon AG
Inhalte werden geladen

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.