Stammaktien oder Vorzugsaktien – die Unterschiede und welche ich kaufe

Was ist der Unterschied zwischen Stammaktien und Vorzugsaktien? Die Begriffe Stammaktien und Vorzugsaktien hast du bestimmt auch schon öfter bei dem ein oder anderen Unternehmen gelesen. Nicht bei jedem Unternehmen gibt es diese beiden Aktienformen. Oft sieht man diese eher bei den großen Aktiengesellschaften.

Vorzugsaktien und Stammaktien haben in der Regel einen Kursunterschied. Stammaktien werden teurer gehandelt. Eine Stammaktie besitzt ein Stimmrecht, welches du auf der jährlichen Hauptversammlung ausüben darfst, dafür zahlst du dann eben auch mehr für die Aktie.

Vorzugsaktien besitzen hingegen kein Stimmrecht. Es gibt allerdings eine Bevorzugung bei der Dividende, welche etwas höher ausfällt. Auch können Vorzugsaktienbesitzer gegenüber Stammaktienbesitzer bei einer Insolvenz besser dran sein.

Ich besitze beispielsweise Vorzugsaktien vom Pharma- und Laborzulieferer Sartorius AG. Im Mai wurde bekannt, dass die Dividende gekürzt wird. Die Aktionäre bekommen für jede Stammaktie 35 Cent und für jede Vorzugsaktie 36 Cent. Vorzugsaktienbesitzer erhalten also rund drei Prozent mehr Dividende, in diesem Fall und zahlen weniger für ihre Aktie.

  Aktie des Tages: Park Lawn Corporation - Geld verdienen mit dem Tod und monatliche Dividende

Nun gibt es den Fall, dass manchmal auch ein Unternehmen übernommen wird bzw. eine Übernahme durchgeführt werden soll. Um die Mehrheit der Stimmrechte zu erhalten, sind das Ziel dann, möglichst viele Stammaktien zu besitzen. Dementsprechend schießen die Stammaktien dann meist deutlich stärker in die Höhe, als die Vorzugsaktien.

Wenn ich die Wahl zwischen einer Stammaktie und einer Vorzugsaktie habe, wähle ich immer die Vorzugsaktie, wegen der etwas höheren Dividende und den günstigeren Preis. Institutionellen Anlegern liegt mehr an den Stammaktien, weil sie bei Unternehmen mitbestimmen möchten.

Es gibt durchaus Privatanleger, welche auch die Stammaktien bevorzugen. Ich kenne einige Anleger, die kaufen die nur, um den Tag zu verbringen, kein Scherz. Sie haben sich von einer Vielzahl deutscher Unternehmen ein paar Stammaktien gekauft, um dann die Hauptversammlungen besuchen zu können. Manchmal sind sie mehrere Tage die Woche unterwegs, oft im Herbst, weil da viele Hauptversammlungen stattfinden. Sie machen dann einen Tagesausflug mit kostenlosem Mittagessen bei der Hauptversammlung.


8 Kommentare
    • IM HAMSTERRAD
    • IM HAMSTERRAD
    • IM HAMSTERRAD
      • IM HAMSTERRAD

Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.