Tabak-Aktie des Tages: BAT British American Tobacco PLC

Die heutige Tabak-Aktie des Tages ist die bereits 1902 gegründete British American Tobacco PLC (WKN: 916018 / ISIN: GB0002875804) aus London. Tabakaktien hatten es seit Mitte 2017 schwer, die Aktienkurse haben stark nachgegeben. Auch die hohen Dividendenausschüttungen konnten diese Kursrücksetzer nicht mehr ausgleichen.

Jetzt scheint eine Bodenbildung in Sicht. Die Aktie von British American Tobacco bewegt sich seit einem halben Jahr mehr oder weniger seitwärts. Eine Garantie für die Bodenbildung ist dies natürlich nicht. Tiefer geht bekanntlich immer. Schluss ist bekanntlich erst bei null.

Allerdings spricht für eine Erholung die aktuelle Prognose. Das Geschäft mit den Zigarettenalternativen läuft derzeit sehr gut, die Nachfrage steigt. Da wurde gleich einmal für das laufende Geschäftsjahr vom Management die Prognose beim Umsatz um mindestens fünf Prozent nach oben korrigiert. Vorher war nur von drei bis fünf Prozent Umsatzwachstum die Rede.

  Was für ein verrückter Handelstag – jetzt Aktien nachkaufen?

BAT ist eines der größten Tabakunternehmen der Welt. Der Verkauf der über 200 Marken erfolgt an über 11 Millionen Verkaufsstellen in mehr als 180 Ländern weltweit. Täglich erfolgen mehr als 150 Millionen Verbraucherinteraktionen.

Die Branche ist seit vielen Jahren im Umbruch. Dies betrifft auch British American Tobacco. Das Unternehmen setzt immer stärker auf seine Zigarettenalternativen und möchte den Verbrauchern eine breite Palette an genussvollen und weniger riskanten Produkten anbieten.

Unabhängig davon, dass rauchen ungesund ist, muss man es realistisch sehen. Geraucht wird noch in vielen Jahren werden, nur eben wohl weniger Zigaretten. Daher ist die Tabakbranche noch lange nicht tot, auch wenn sie schon von einigen totgesagt wurde.

Die Bilanzen haben eigentlich nie darauf hingedeutet, denn die sehen hervorragend aus. Der Umsatz und operative Gewinn steigt seit Jahren. Selbst im Coronajahr 2020 stieg der operative Gewinn auf rund 11,354 Milliarden GBP (Vorjahr rund 11,024 Milliarden GBP). Der Umsatz ging nur leicht zurück auf rund 25,76 Milliarden GBP (Vorjahr rund 25,865 Milliarden GBP). Die Marge ist super.

  Mit der Wirtschaftskrise Geld verdienen – wie wäre es mit Aktien oder ETFs?

Es wurde gerade erst die Dividende auf 0,539 GBP im Quartal angehoben. Daraus ergibt sich eine aktuelle Dividendenrendite von rund 7,63 Prozent. Recherchiere bitte wie immer selbst zu BAT und verschaffe dir einen eigenen Eindruck. Mit einem Börsenwert von rund 64 Milliarden GBP ist die BAT-Aktie meiner Ansicht nach jedenfalls nicht teuer.

Inhalte werden geladen



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.