Technologieaktie des Tages: Synaptics Incorporated

Synaptics (WKN: 529873 / ISIN: US87157D1090) hat sich auf die Entwicklung von Mixed-Signal-Halbleiterlösungen spezialisiert. Millionen Menschen kommen täglich mit Produkten von diesem Unternehmen in Kontakt, obwohl sie es gar nicht wissen.

Synaptics produziert beispielsweise Touchpads für Smartphones, Tablets und Automobile sowie die notwendige Software dafür. Multimedia-Prozessoren von Synaptics sorgen für eine sehr hohe Wiedergabequalität von Videos bei Fernsehern. Hersteller von Kopfhörern und Headsets setzen auf Synaptics für eine erstklassige Klangqualität.

Sprachdienste vom Google Assistant und Amazons Alexa setzen bei der automatischen Spracherkennung auf Technologielösungen von Synaptics. OLED- und LCD-Panels die ClearView-Anzeigentreibern stammen ebenfalls von Synaptics.

An immer mehr Smartphones, Tablets und PCs gibt es jetzt eine biometrische Fingerabdruckerkennung. Synaptics trägt zum Schutz dieser biometrischen Daten mit seiner SentryPoint Security Suite bei.

Smart Home Geräte werden immer beliebter und auch immer günstiger. Synaptics hat dafür eine Edge-KI-Lösung entwickelt, welche leistungsstarke Sprach-, Video- und Bildschnittstellen unterstützt.

Die USB-C Schnittstelle für den Hochgeschwindigkeitstransfer von Daten findet man mittlerweile an immer mehr Geräten, Smartphones, Dockingstationen, VR-Head-Sets, Festplatten, PCs und vielem mehr. Dies wird in den nächsten Jahren noch weiter zunehmen. Dafür nutzen die Designingenieure die Schnittstellentechnologie von Synaptics. Dies waren nur ein paar Beispiele, Synaptics macht noch viel mehr, was man gar nicht alles aufzählen kann.

  Israelische Rüstungsaktie des Tages: Elbit Systems Ltd.

Das Geschäftsjahr 2021/2022 war ein Rekordjahr. Der Umsatz stieg auf 1,74 Milliarden USD (Vorjahr 1,34 Milliarden USD), bei einem Gewinn nach Steuern in Höhe von 257,5 Millionen USD (Vorjahr 79,6 Millionen USD).

Die Aktie hat mittlerweile rund 60 Prozent verloren, liegt bei einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) von etwas über 16. Vielleicht war das jetzt die Talsohle, vielleicht aber auch nicht, man weiß es nicht.

Inhalte werden geladen

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert