Verlasse dich nicht auf die Fantasie der Analysten bei einer Aktie

Jeder kennt diese Analystenmeldungen, wo eine Handlungsempfehlung abgegeben wird. Die lauten dann in der Regel „Buy“, „Hold“ oder „Sell“. Dazu wird dann ein mögliches Kursziel genannt, welches die Aktie in nächster Zeit erreichen kann.

Viele Anleger lassen sich davon beeinflussen und handeln auch danach. Dies kann gut ausgehen oder auch nicht. Analysten kennen die Zukunft auch nicht. Jeder kommt zu einem anderen Ergebnis, welche oft sehr stark variieren.

Sie variieren nicht nur von beim möglichen Kursziel, welches bei einigen Analysten manchmal bei einem Vielfachen von den anderer Analysten liegt, es kann auch in der Handlungsempfehlung variieren. Der eine Analyst schreibt kaufen, der andere verkaufen. So unterschiedlich kann es sein.

Oft gib es dann auch sogar Aufstellungen dazu, wie viele Aktien-Analysten Buy, Hold oder Sell zu einer Aktie empfohlen haben. Bei so einer Aufstellung kann man sehr gut erkennen, dass die Meinungen sehr unterschiedlich sind.

Daher ist es so wichtig, einen sehr langfristigen Anlagehorizont zu haben, am besten über Jahrzehnte. Dann muss man sich nur darauf konzentrieren, gute Qualitätsaktien zu finden und auch zu kaufen.

Wer langfristig investiert, dem kann es ziemlich egal sein, wie hoch die Analysen das Kursziel in der nächsten Zeit bei einer Aktie sehen. Wer tradet, der achtet natülich mehr auf die kurzfristigen möglichen Kursziele. Diese müssen aber nicht stimmen, es sind nur Annahmen.

  US-Aktie des Tages: AMD Advanced Micro Devices Inc. +3.250% in 5 Jahren und noch viel Potenzial für 2021

Man sollte allerdings schon etwas darauf achten, wenn die meisten Analysten zu einem Aktienverkauf raten und du jetzt über den Kauf nachdenkst. Nicht jeder ist langfristiger Anleger, es gibt eine Menge Trader die oft auch danach dann handeln und den Aktienkurs dadurch nach unten drücken.

Wenn du denkst, dass es eine Qualitätsaktie ist und die Analysten sich irren, dann könntest du bisschen abwarten, bis der Kurs nach unten geht und erst dann die Aktie kaufen. Analysten haben nicht immer recht.

Dennoch ist es am sinnvollsten, sich für die Aktien zu entscheiden, wo alle Analysten kaufen schreiben. Da ist die Wahrscheinlichkeit dann sehr hoch, dass die Aktie auch tatsächlich steigt.



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.