Agraraktie des Tages: Bunge Limited

Wer regelmäßig einkaufen geht, dem wird der Preisanstieg im Supermarkt nicht entgangen sein. Die Standard-Brötchen kosten jetzt auch 17 Cent, statt wie bisher 15 Cent. Nicht nur die Energiekosten sind gestiegen, auch die der Rohstoffe.

Einer der größten Getreidehändler in der Welt ist die 1818 gegründete Bunge Limited (WKN: 762269 / ISIN: BMG169621056), welche in 40 Ländern aktiv ist. Das Unternehmen ist der größte Verarbeiter von Ölsaaten weltweit. Man sagt, dass fünf Unternehmen den weltweiten Handel mit Agrarrohstoffen beherrschen, Bunge ist eines dieser fünf Unternehmen.

Bunge war sehr aktiv in der Ukraine, was Sonnenblumenöl angeht, vor allem auch in den derzeit umkämpften Gebieten. Das Unternehmen hat seine Büros und Produktionsstätten erst einmal geschlossen. Dies betrifft über 1.000 Mitarbeiter in der Ukraine. Bunge beschäftigt insgesamt 35.000 Mitarbeiter. Derzeit versucht Bunge wohl, seine Aktivitäten in Russland zurückzufahren und zu verkaufen.

  Französische Aktie des Tages: Graines Voltz S.A.

Das Unternehmen macht aber noch viel mehr. Es handelt mit Dünger, Pflanzenschutzmitteln, Soja, Raps, Getreide, Weichsaaten und produziert Biokraftstoffe. Die Pflanzenöle und Proteine werden zur Herstellung von Tierfutter, Speiseölen, Margarine, Backfett und in der Biodieselindustrie verwendet.

Bei uns in Deutschland gehört die Walter Rau Lebensmittelwerke GmbH zu Bunge. Der Name wird dir vermutlich nichts sagen, aber du kennst vielleicht aus dem Supermarktregal die Marken Deli, Optima, Landkost, Cremana, Butasan, Lotus River, Marina, Sana oder Sonja. Unter diesen Namen wird Margarine, Frittieröl, Gemüse-Brotaufstrich, Kokosfett und Kokosöl vertrieben.

Bunge hat im Geschäftsjahr 2021 59,15 Milliarden USD umgesetzt, ein Plus von fast 43 Prozent. Der Gewinn nach Steuern stieg um fast 80 Prozent auf 2,078 Milliarden USD.

Da die Preise für Getreide und Düngemittel und eigentlich fast allem anderen auch, gestiegen sind, kann man davon ausgehen, dass der Umsatz für das laufende Geschäftsjahr wohl auch steigen wird. Im ersten Quartal 2022 gab es schon ein dickes Plus. Den Gewinn schätzen einige Analysten auf Vorjahresniveau.

  Palmöl-Aktie des Tages: Anglo Eastern Plantations PLC

Die Aktie hat in letzter Zeit ein Drittel an Wert verloren, lockt dadurch mit einer Dividendenrendite von rund 2,43 Prozent. Da Bunge gefühlt ständig zukauft und Joint Ventures bildet, ist wohl noch einiges in der Zukunft drin. Getreide wird bei der steigenden Weltbevölkerung knapper werden und die Preise somit höher.

Inhalte werden geladen

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert