Aktie des Tages: Starbucks Corporation

Die Coffeeshop-Kette Starbucks (WKN: 884437 / ISIN: US8552441094) kennt wohl fast jeder. Mittlerweile gibt es 35.711 Geschäfte (Stand 2022) in über 70 Ländern weltweit. Für den Konzern arbeiten mehr als 402.000 Mitarbeiter.

Nun gibt es erfreuliche Neuigkeiten. Letzte Woche äußerte der CEO von Starbucks, Laxman Narasimhan, auf der Konferenz „Reinvention Update and Holiday Launch“. Der Konzern möchte in den kommenden drei Jahren über 3 Milliarden USD einsparen und bis zum Jahr 2030 weltweit 55.000 Filialen betreiben. Dies dürfte sich im Umsatz und Gewinn wohl deutlich bemerkbar machen.

Ich persönlich würde mir nie einen überteuerten Kaffee bei Starbucks kaufen, bei uns in der Gegend gibt es auch keinen Starbucks, dennoch scheint ein Kaffee von Starbucks für einige Menschen ein Statussymbol zu sein, wie ein Mercedes oder eine Rolex. Wer mit einem Kaffeebecher von Starbucks mit seinem Namen darauf durch die Stadt rennt, hat es geschafft, ist erfolgreich, oder so ähnlich.

  Deutsche Chemie-Aktie des Tages: Brenntag SE

Aus Anlegersicht ist die Aktie sehr interessant, sie hat seit ihrem Allzeithoch im Juli 2021 rund 20 Prozent verloren, das wodurch das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) bei etwa 28 liegt und die Dividendenrendite bei 2,23 Prozent.

Das aktuelle Geschäftsjahr 2023 endete kürzlich, der Umsatz stieg auf 35,976 Milliarden USD (Vorjahr 32,25 Milliarden USD), das EBITDA stieg auf 7,164 Milliarden USD (Vorjahr 6,136 Milliarden USD) und das Nettoergebnis auf 4,125 Milliarden USD (Vorjahr 3,282 Milliarden USD).

Im vierten Quartal 2023 stieg der Umsatz auf 9,374 Milliarden USD (Vorjahresquartal 8,414 Milliarden USD), das EBITDA stieg auf 2,058 (Vorjahresquartal 1,59 Milliarden USD) und das Nettoergebnis stieg auf 1,219 (Vorjahresquartal 878 Millionen USD).

Wenn alles so eintrifft, wie der CEO von Starbucks prognostiziert hat, dass die drei Milliarden USD eingespart werden, es bis 2023 55.000 Filialen werden, dann kann dies eine interessante Aktie sein.

Werbung

  Schweizer Pharma-Aktie des Tages: Roche Holding AG



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert