Biotechnologie-Aktie des Tages: BioNTech SE

Die Mainzer BioNTech SE (WKN: A2PSR2 / ISIN: US09075V1026) muss man ja nicht mehr vorstellen. Seit dem Durchbruch beim Corona-Impfstoff klingelt es in der Kasse kräftig. Selbst die Stadt Mainz kann jetzt ihren kaputten Brunnen reparieren lassen, die Zeiten der klammen Kassen sind vorbei.

Die Stadt rechnet mit 1,59 Milliarden Euro Gewerbesteuer, damit wäre sie dann Ende 2022 schuldenfrei. Aktuell ist Mainz mit 1,3 Milliarden Euro verschuldet. Damit der Goldesel auch in der Stadt bleibt, soll der Gewerbesteuer-Hebesatz von jetzt 440 auf 310 Prozentpunkte gesenkt werden, schlecht für die Nachbarstadt Wiesbaden, die sind sauer.

Über den Coronaimpfstoff möchte ich heute nicht schreiben, sondern über eine andere interessante Sache. BionTech hatte ursprünglich vor dem großen Erfolg mit Comirnaty® an einer mRNA-basierten Krebstherapie geforscht. Hier scheint sich mittlerweile einiges zu tun. Mit dem Geldsegen aus dem Verkauf des Corona-Impfstoffs ist jetzt viel mehr möglich.

  US-Versicherungsaktie des Tages: Unum Group

Im Dezember gab es das Richtfest für eine neue Produktionsanlage, nicht weit entfernt vom Hauptsitz, wo dann jährlich bis zu 10.000 Chargen mit individualisierte Krebstherapien hergestellt werden sollen. Dabei geht es um Therapien gegen Dickdarm- und schwarzem Hautkrebs. Aktuell laufen die klinischen Prüfphasen II. Die Produktionsanlage könnte 2023 in Betrieb gehen.

Krebstherapien sind sehr schwer zu entwickeln. Es gibt keine Garantie für den Erfolg. Wenn es dumm läuft, könnte da eine teure Produktionsanlage stehen, wo keine Therapien vom Band laufen. Das Risiko besteht, dies muss jedem klar sein.

Es ist in Versuchen mit Mäusen aber gelungen, Tumore mit mRNA-Molekülen aufzuhalten. Bei 17 von 20 Mäusen kam es sogar zu vollständigen Rückbildungen. Erste Versuche an Menschen laufen. Der Mensch ist aber keine Maus, der Körper kann anders reagieren.

BioNTech verdient aktuell sehr viel Geld mit dem Corona-Impfstoff. Es ist wichtig, dass es danach aber weitergeht und neue Einnahmequellen erschlossen werden.

  Amerikanische Aktie des Tages: Lindsay Corp.

Die BioNTech-Aktie/ADR musste mächtig Federn lassen seit August 2021, von 464 USD ging es herunter auf 166 USD. So langsam nähern wir uns wohl einem interessanten Einstiegspreis. Bisschen tiefer wäre aber noch schön, dann greife ich auch zu.

Inhalte werden geladen

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.