Britische Aktie des Tages: Renishaw plc

Die Aktie der britischen Renishaw plc (WKN: 868884 / ISIN: GB0007323586) ist seit April 2021 um mehr als 40 Prozent gefallen, Tendenz steigend. Dies hat dazu geführt, dass das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) bei rund 21 liegt.

Damit ist die Aktie noch nicht besonders günstig. Wenn der Aktienkurs noch weiter nachgibt, wonach es aussieht, wird es spannend. Die Dividendenrendite beträgt aktuell 2,02 Prozent. Renishaw ist mit seinen rund 5.100 Mitarbeitern in einem sehr lukrativen Geschäftsumfeld tätig.

Zu den Produkten gehören Spektroskopiesysteme für unterschiedlichste Anwendungen, 3D-Metalldruck-Systeme und Software, Datengesteuerte Fertigungssysteme und Software, optische, magnetische und Laser-Messsysteme, Optimierung von medizinischer Forschung und chirurgischen Eingriffen.

Die Kunden stammen aus den unterschiedlichsten Branchen, Luft- und Raumfahrt, Automobilbau, Energie, Elektronik, Schwerindustrie, Präzisionsfertigung, Medizin, Gesundheitswesen, Wissenschaft, Forschung und Analyse.

2021 war beim Umsatz ein Rekordjahr, der stieg um fast 19 Prozent auf 673,7 Millionen GBP. Nach Steuern stieg der Gewinn um knapp 8 Prozent auf 120,35 Millionen GBP.

Renishaw ist mit 77 Niederlassungen in 36 Ländern tätig, investiert viel Geld in die Forschung und Entwicklung. Die Aktie hat sich gut entwickelt. Wer 2009 eingestiegen ist, konnte zwischenzeitlich sein Investment bis April 2021 verfünfzehnfachen. Mittlerweile hat die Aktie nachgegeben, war auch überteuert, langfristig ist einiges möglich.

  Lebensmittelaktie des Tages: Hershey Creamery Company
Inhalte werden geladen

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert