Britische Dividendenaktie des Tages: Reckitt Benckiser Group plc

Seit 2020 hat sich die Aktie von Reckitt Benckiser (WKN: A1KA5V / ISIN: US7562552049) fast halbiert. So langsam wird diese Aktie somit auch für Dividendenjäger interessant. Der Dividendenrendite liegt bei 4,38 Prozent, das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) bei 19. Es könnte sein, dass wir die Talsohle noch nicht gesehen haben, daher ab auf die Watchlist mit der Aktie.

Reckitt Benckiser ist der Hersteller hinter den weltbekannten Marken Air Wick, finish, Calgon, Vanish, Cillit Bang, Sgarotan, Hoffmanns, Wollite, Clearasil, Durex, Nurofen, Dobendan, Gaviscon und Veet. Alle diese Konsumgüter-Marken kennt man aus dem Supermarkt, werden sehr gerne gekauft. Der Konzern spricht von rund 30 Millionen verkauften Produkten weltweit am Tag.

Der fallende Aktienkurs kommt natürlich nicht von Ungefähr, die Zahlen waren in letzter Zeit nicht so toll. Im zweiten Halbjahr 2023 (neuere Zahlen liegen noch nicht vor) sank der Umsatz auf 7,161 Milliarden GBP (Vorjahreshalbjahr: 7,565 Milliarden GBP)und das EBITDA auf 1,814 Milliarden GBP (Vorjahreshalbjahr: 2,058 Milliarden GBP).

  Britischer REIT des Tages: Primary Health Properties

Es kriselt definitiv bei Reckitt Benckiser. Es gab diverse Preiserhöhungen in der Vergangenheit, dennoch sind die Zahlen noch nicht gut. Die Dividende wurde dennoch immer weiter erhöht. Das kann noch eine ordentliche Dividendenrendite bei weiteren Kurseinbrüchen werden. Ab auf die Watchlist mit der Aktie.

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert