Deutsche Agrar-Aktie des Tages: BayWa AG

Wie einige von euch wissen, bin ich selbst von Beruf her studierter Landwirt. Daher möchte ich heute gerne als Aktie des Tages die deutsche BayWa AG (WKN: 519406 / ISIN: DE0005194062) vorstellen.

BayWa wurde 1923 ursprünglich mal gegründet, um die heimische Landwirtschaft zu unterstützen. Heute ist dies ein riesiger Konzern, mit über 21.200 Mitarbeitern, viele wissen dies gar nicht. Neben dem Agrargeschäft ist das Unternehmen auch im Energie- und Bausektor tätig. Seit einiger Zeit beschäftigt sich BayWa auch mit der Digitalisierung in der Landwirtschaft und möchte da auch in Zukunft gute Umsätze erzielen.

Bei BayWa kann man vieles kaufen, Landtechnik, Futtermittel, Tierbedarf, Saatgut, Pflanzenschutzmittel, Baustoffe, Photovoltaik, Heizöl, Holzpellets, Kraftstoff, Garten- und Hofbedarf. Der Münchner Konzern ist in rund 50 Ländern vertreten.

Im Geschäftsjahr 2020 erwirtschaftete BayWa einen Umsatz von 17,155 Milliarden Euro (Vorjahr 17,059 Milliarden Euro). Nach Steuern blieb ein Gewinn von 36,6 Millionen Euro übrig (Vorjahr 36,7 Millionen Euro). Weniger als 40 Prozent des Umsatzes werden in Deutschland erzielt.

  Deutsche Medizin-Aktie des Tages: Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG

Über den niedrigen Nachsteuergewinn muss man sich keine Sorgen machen. Dies läuft seit Jahren so. Der Konzern investiert seinen Gewinn stetig in Zukäufe. Letztes Jahr könnte ein Rekordjahr für BayWa gewesen sein. Allein zum Ende des dritten Quartals 2021 lag der Umsatz bereits bei 14,3 Milliarden Euro (ersten neun Monate Vorjahr 12,2 Milliarden Euro). Das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) stieg um rund 87 Prozent auf 191,7 Millionen Euro (Vorjahr 102,7 Millionen Euro).

Die Dividende wurde auf einen Euro erhöht. Somit beträgt die Dividendenrendite rund 2,66 Prozent. Auch wenn die Aktie bisher kein Überflieger war, hat sie sich innerhalb der letzten drei Jahre doch für diesen Sektor hervorragend entwickelt. Der Kurszuwachs lag bei über 70 Prozent, plus Dividenden. Die Aktie wird derzeit mit einem Kursabschlag von knapp 15 Prozent gehandelt.

Ich besitze die BayWa-Aktie zwar nicht, aber wer ein super langweiliges Unternehmen für sein Buy and Hold Depot sucht, der sollte sich dieses Unternehmen unbedingt einmal genauer anschauen.

  Deutsche Dividendenaktie des Tages: Fortec Elektronik AG

Durch die vielen Zukäufe jedes Jahr, meist kleinere, müsste BayWa in den nächsten Jahren noch deutlich wachsen können. In diesem Sektor läuft seit vielen Jahre eine Übernahmewelle, einer kauft den anderen. Im Vergleich zu den ganz Großen, ist da noch eine Menge Luft nach oben.

Inhalte werden geladen

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.