Deutsche Dividendenaktie des Tages: Fortec Elektronik AG

Fortec Elektronik AG (WKN: 577410 / ISIN: DE0005774103), wer? Viele kennen dieses kleine bayerische Unternehmen gar nicht. Der Marktwert liegt bei unter 80 Millionen Euro. Dennoch ist es eine spannende Aktie. Sei dem Coronacrash im März 2020 hat sich diese Aktie fast verdoppelt, fehlt nicht mehr viel am Allzeithoch. Die aktuelle Dividendenrendite liegt übrigens bei 2,5 Prozent.

Fortec Elektronik entwickelt und produziert Einzelkomponenten und Systeme für die Bereiche Display Technology, Embedded Systems und Power Supplies. Dies spielt auch eine wichtige Rolle bei der Industrie 4.0, dem Zukunftsmarkt. Dafür werden IoT Compact Panels mit Rasperry PI-Modulen und intelligente Netzteile angeboten. Viel Potenzial sieht man auch bei der Gebäude- und Produktionsautomatisierung sowie Smart Grid.

Bereits seit mehr als 35 Jahren ist Fortec Elektronik in der Gewinnzone und ein verlässlicher Dividendenzahler. Im Coronajahr 2020, wo viele Unternehmen große Probleme hatten, war Fortec Elektronik profitabel und hat an seine Aktionäre gedacht.

  Deutsche Halbleiteraktie des Tages: Infineon AG

Auch die Lieferkettenprobleme hatten die gut im Griff und haben sie auch immer noch. Die Umsatz und Gewinnprognosen für 2021/22 wurden schon mehrfach von Analysten angehoben. Montega AG – Equity Research schätzt den Umsatz auf 85 Millionen Euro bis 90 Millionen Euro. Dies wäre ein Plus zwischen 9,8 Prozent und 16,2 Prozent. Das EBIT könnte zwischen 8 Millionen Euro und 8,7 Millionen Euro betragen. Im Vorjahr waren es 5,3 Millionen Euro.

Es ist Fortec Elektronik offenbar ganz gut gelungen, die steigenden Einkaufspreise weiterzugeben. Vielen Unternehmen gelingt dies nicht, die müssen den die Marge kürzen.

Potenzial ist noch viel vorhanden. Fortec Elektronik möchte die Internationalisierung weiter vorantreiben, weitere Akquisitionen tätigen, die digitalen Vertriebsaktivitäten und das Projektgeschäft ausbauen. Es sollen noch mehr Zusatzleistungen angeboten werden und vermehrt komplette Subsysteme aus Displays, Embedded Systems und Power Supplies verkauft werden. Dies bringt größere Margen. Es ist eine Aktie, die man langfristig sehen muss.

  Logistik-Aktie des Tages: Deutsche Post AG
Inhalte werden geladen

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.