Deutsche ökologische Aktie des Tages: STEICO SE – jetzt im Korrekturmodus

Die heutige Aktie des Tages sollte eigentlich ein anderes Unternehmen werden, der Beitrag war schon geschrieben. Nachdem der Aktienkurs der STEICO SE (WKN: A0LR93 / ISIN: DE000A0LR936) am Freitag und Montag zusammen aber rund zwanzig Prozent verloren hat, musste es die Aktie des Tages heute werden.

Ich hatte bis Freitag selbst Aktien von STEICO im Depot, habe sie aber verkauft, mit gutem Gewinn. Wenn du dir oben einmal den Chart anschaust, siehst du, dass nach dem Coronacrash sich der Aktienkurs versechsfacht hat. STEICO wächst vom Umsatz her um die zehn Prozent im Jahr. Dies rechtfertigt so einen Kursanstieg natürlich nicht. Daher musste diese Korrektur kommen, ich hatte sie eingeplant. Weiteren Kurseinbrüche die nächsten Tage werden vermutlich folgen.

Dennoch ist STEICO ist super Unternehmen, eine wunderbare ökologische Qualitätsaktie aus dem Bausektor. STEICO beschäftigt rund 1.900 Mitarbeiter und produziert Baustoffe aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz. Der Hauptsitz befindet sich in Feldkirchen bei München. Ein Produktionswerk befindet sich in Frankreich, zwei in Polen, ein drittes wird aktuell auf einem rund 17 Hektar großem Grundstück in Gromadka, rund 60 Kilometer östlich von Görlitz, errichtet.

  Die Crash-Propheten haben bisher mehr Börsencrashs vorhergesagt, als es tatsächlich gab – Respekt!

Das Unternehmen ist Marktführer im Segment der Holzfaser-Dämmstoffe. Im Jahr werden mehr als vier Millionen Kubikmeter ökologische Dämmstoffe produziert, welche zur Dämmung von mehr als 53.000 Einfamilienhäusern reichen.

Ich muss dir sicherlich nicht erzählen, dass ökologische Baustoffe ein Wachstumsmarkt seit vielen Jahren sind. Auch in der Zukunft wird sich daran wohl kaum etwas ändern. Dies ist der Trend der Zeit.

Im Geschäftsjahr 2020 hat STEICO rund 308,77 Millionen Euro umgesetzt (Vorjahr rund 281 Millionen Euro). Der operative Gewinn stieg auf rund 37,27 Millionen Euro (Vorjahr rund 29,54 Millionen Euro).

Die aktuelle Dividende beträgt 0,30 Euro, was einer Dividendenrendite von aktuell rund 0,3 Prozent entspricht. Ich werde die STEICO-Aktie wieder einsammeln, sobald eine Bodenbildung in Sicht ist. Recherchiere bitte wie immer selbst zum Unternehmen.

Inhalte werden geladen



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.