Dividenden-Aktie des Tages: Mensch und Maschine Software SE Wachtumsaktie mit Potenzial für 2021

Die heutige Dividenden-Aktie des Tages ist das Unternehmen Mensch und Maschine Software SE (WKN: 658080 / ISIN: DE0006580806) aus Weßling, im schönen Bayern. Innerhalb der letzten zehn Jahre ist die Aktie um über 1.300 Prozent gestiegen. Ein paar Aktien befinden sie auch in meinem Depot, bin dick im Plus. Die Aktie notiert derzeit rund acht Prozent unter Höchstkurs.

Was macht Mensch und Maschine nun eigentlich? Es ist, wie der Name dir sicherlich schon verraten hat, ein Softwareunternehmen im B2B-Bereich. Es hat sich auf Computer Aided Design, Manufacturing und Engineering (CAD/CAM/CAE) Lösungen spezialisiert und bietet auch Systemhaus-Dienstleistungen an.

Dir wird das vielleicht nicht viel sagen, sehr technisch. Vereinfacht ausgedrückt ist es Software, mit der man Produkte, Gebäude oder auch einen Garten am Computer designen und entwickeln kann. Früher musste man beispielsweise, um ein neues Automodell zu entwickeln, viele Prototypen bauen.

  4 vielversprechende amerikanische Dividenden-Aktien mit Potenzial für 2021 für Buy and Hold Anleger

Das hat lange gedauert und war sehr teuer. Dann hat man meist festgestellt, dass einiges in der Praxis nicht so funktioniert, wie es sich die Ingenieure im Schreibtisch ausgedacht hatten. Mit der Software kann man viele dieser Fehler von vornherein ausschließen.

Aktuell arbeiten über 1.000 Mitarbeiter für die Mensch und Maschine Software SE, welche dort über 30.000 Kunden betreuen. Bisher nutzen über 100.000 Arbeitsplätze Software von Mensch und Maschine. Die Software kann zwischen 1.000 Euro und 100.000 Euro je Arbeitsplatz kosten.

Läuft bei denen. Kürzlich gab es die Zahlen von den ersten neun Monaten für 2020. Für dieses Jahr wird trotz Corona ein Rekordgewinn erwartet. Der Umsatz ist von 174,27 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum auf 180,61 Millionen Euro gestiegen. Das EBIT erhöhte sich von 18,21 Millionen Euro auf 21,73 Millionen Euro.

Für das Jahr 2020 wird ein Ergebnis je Aktien zwischen 1,07 und 1,18 Euro erwartet. Die Dividende soll sich zwischen 1,00 und 1,05 Euro bewegen. Im Vorjahr lag die Dividende bei 85 Cent. Somit könnte sich die Dividendenrendite bei um die 1,9 Prozent bewegen.

  LEGO als Buy-and-hold Investment? Kann man mit LEGO passiv Geld verdienen?

Es ist ein riesiger Wachstumsmarkt. Da steckt noch eine Menge Potenzial in dieser Aktie drin. Für mich als Buy and Hold Anleger hat es sich bisher gelohnt, die Aktie zu kaufen. Schaue sie dir einfach einmal an.



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.