Gesundheitsaktie des Tages: AMN Healthcare Services Inc. +2.350% in 10 Jahren

Die heutige Gesundheitsaktie des Tages ist die 1985 gegründete AMN Healthcare Services Inc. (WKN: 798185 / ISIN: US0017441017) aus dem kalifornischen San Diego. Leider hatte ich vor zehn Jahren nicht investiert, sonst hätte sich mein Geld mehr als vervierundzwanzigfacht.

AMN Healthcare Services bietet mit seinen rund 3.000 Mitarbeitern Personaldienstleistungen im Gesundheitswesen in den USA an. Dazu gehören die Personalgewinnung und Personalauswahl. Das Unternehmen vermittelt dieses Personal vorwiegend als Zeitarbeitskräfte an Kliniken, Gesundheitszentren, Apotheken, Reha- und Physiotherapieeinrichtungen, Radiologien sowie Labore.

Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen suchen natürlich auch selbst nach medizinischem Fachpersonal. Allerdings greifen sie auch auf professionelle Recruiting- und Zeitarbeitsunternehmen zurück. Gesundheitspersonal ist Mangelware. Alle Medizineinrichtungen „prügeln“ sich um die. Daher ist AMN Healthcare Services auch ein interessantes Unternehmen, an Kunden mangelt es nicht.

Ohne solche Dienstleister geht es eigentlich nicht. Das Geschäftsmodell ist zeitlos und wird daher auch noch in Jahrzehnten funktionieren. Deshalb ist diese Aktie auch für Buy and Hold gut geeignet.

  Was kannst du von Dagobert Duck lernen?

Der Umsatz steigt seit Jahren. Im Geschäftsjahr 2020 hat AMN Healthcare Services rund 2,394 Milliarden US-Dollar umgesetzt (Vorjahr rund 2,222 Milliarden US-Dollar). Der operative Gewinn lag bei rund 154,16 Millionen US-Dollar (Vorjahr rund 184,09 Millionen US-Dollar). Nach Steuern blieben rund 70,67 Millionen US-Dollar übrig (Vorjahr rund 113,99 Millionen US-Dollar). Eine Dividende wird keine ausgeschüttet.

AMN Healthcare Services setzt auf Akquisitionen. 2019 wurde für 200 Millionen US-Dollar Advanced übernommen, 2020 für 475 Millionen US-Dollar Stratus Video und 2021 für 43 Millionen US-Dollar Synzi. Dies belastet natürlich auch die Bilanzen. Übernahmen sind teuer. Es fallen deutlich mehr Kosten an, als nur der reine Kaufpreis. Deshalb ist diese Aktie durchaus einen Blick wert, auch wenn der Gewinn zurückging.

Inhalte werden geladen



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.