Getränke-Aktie des Tages: Celsius Holdings

Die Aktie vom Energy-Drink-Hersteller Celsius Holdings (WKN: A0YH6K / ISIN: US15118V2079) hatte ich erstmals im Februar 2021 in meinem Blog vorgestellt, seitdem hat sich der Aktienkurs vervierfacht. Günstig ist die Aktie nicht gerade mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) von 103, das Wachstumspotenzial ist allerdings noch sehr groß, sodass die Anleger offenbar immer noch bereit sind, diesen hohen Preis zu bezahlen.

Vor wenigen Tagen wurden die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2023 veröffentlicht. Der Umsatz stieg auf 1,318 Milliarden USD (Vorjahr: 653,6 Millionen USD). Das EBITDA stieg auf 295,6 Millionen USD (Vorjahr: 71,07 Millionen USD) und das Nettoergebnis auf 182 Millionen USD (Vorjahr: -198,8 Millionen USD).

Der Getränkekonzern PepsiCo ist bei Celsius mit eingestiegen, in Form von wandelbare Vorzugsaktien im Volumen von 8,5 Prozent. Diese werden mit fünf Prozent Dividende vergütet plus einen Director-Posten. Aufgrund des Einstiegs ist es für Celsius leichter, seine Energy Drinks zu vertreiben, da PepsiCo ein weltweites Vertriebsnetz besitzt und mit seinen Produkten in wohl jedem Supermarkt vertreten ist. Bisher werden die Energy Drinks von Celsius allerdings erst in zehn Ländern vertrieben, somit besteht noch ein gigantisches Wachstumspotenzial.

  Österreichische Maschinenbau-Aktie des Tages: Andritz AG

Die Werbestrategie ist sehr klug ausgedacht und vom im Zeitgeist der gesunden Welle. Die Energy Drinks enthalten kein Aspartam, keinen Maissirup mit hohem Fruchtzuckergehalt, sind gentechnikfrei, enthalten keine künstlichen Aromen oder Farbstoffe und kein zugesetztes Natrium. Sie sind sogar als koscher und vegan zertifiziert, soja-, gluten- und zuckerfrei.

Auch wenn die Aktie auf den ersten Blick total überteuert ist, könnte sie dennoch interessant sein, wenn das Wachstum so weitergeht. Dies setzt eine weitere starke Expansion weltweit voraus. Anleger sind allerdings verwöhnt. Wenn mal ein Quartal schlechter läuft, kann es die Aktie auch zerlegen. Irgendwann wird der Punkt kommen, wo die Expansion nicht mehr so schnell geht.

Werbung

  Aktie des Tages: Fraport AG



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert