Gibt es eine sichere Dividende? Kann man von Dividenden leben?

Dividendenjäger sind stets auf der Suche nach sicheren Dividenden. Bekanntlich ist aber nichts sicher, nur die Steuer und der Tod. Wer von seinen Dividendenerträgen aber leben möchte, benötigt halbwegs sichere Dividendeneinnahmen, sonst kann er seinen Lebensunterhalt davon nicht bestreiten.

Man kann durchaus von seinen Dividenden leben, viele machen das. Andere nehmen Teilverkäufe bei ihren Wertpapieren vor, dies funktioniert natürlich auch. Ich bin immer mehr für Dividenden, weil man eine Aktie nur einmal verkaufen kann und danach nicht mehr vom zukünftigen Kursanstieg profitieren kann.

Wir haben jetzt in der Corona-Krise erlebt, wie viele Unternehmen ihre Dividenden gestrichen oder gekürzt haben. Wenn man von deren Dividenden abhängig ist, dann hat man ein großes Problem. Viele dieser Unternehmen schütten nicht nur jetzt keine Dividende mehr aus, vermutlich auch in den nächsten Jahren keine oder eine sehr geringe.

Dies sind vorwiegend zyklische Aktien, wo die Dividenden gestrichen bzw. gekürzt worden sind. Zyklisch heißt so viel wie konjunkturabhängig. Läuft die Weltwirtschaft nicht, dann bricht der Umsatz und Gewinn ein, genauso wie der Aktienkurs und die Dividende.

  Lohnt sich Goldschmuck als Wertanlage?

Deswegen musst du nicht zyklische Aktien kaufen, also Unternehmen, welche von Wirtschaftskrisen kaum betroffen sind oder sogar davon profitieren. Da deren Einnahmen kaum betroffen sind, brechen deren Umsätze wenig ein, die Gewinne auch nicht. Wenn diese Werte nicht einbrechen, bricht der Aktenkurs langfristig auch nicht ein, die Dividende wird weiter ausgeschüttet.

Jede Krise reißt diese Qualitätsaktien mit herunter, dies ist normal. Allerdings brechen sie nicht so stark ein und steigen danach ganz schnell wieder, weil deren Geschäftsmodell von der Krise nicht wirklich betroffen ist.

Dies können Vermieter von Wohnimmobilien sein, Lebensmittel- und Getränkehersteller, Verbrauchsgüterhersteller wie Shampoo, Waschmittel oder Toilettenpapier, Abfallentsorger, Energie- und Wasserversorger, Pharma- oder Telekommunikationsunternehmen sein.

Achte aber stets darauf, dass der Aktienkurs langfristig steigt. Es gibt auch viele Unternehmen in diesen Branchen, wo dies nicht der Fall ist. Gewinn und Umsatz der Unternehmen sollte Jahr für Jahr steigen.



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.