Indische IT-Dienstleister-Aktie des Tages: Infosys

Spannende IT-Dienstleister-Aktien lassen sich nicht nur in den USA finden oder bei uns in Deutschland, sondern auch in Indien. Eine sehr gut laufende Aktie ist die von Infosys (WKN: 919668 / ISIN: US4567881085).

Das Unternehmen aus dem Südwesten Indiens wurde 1981 von sechs Informatikern gegründet, mit gerade einmal 250 USD Startkapital. Einer der Gründer war Nagavara Ramarao Narayana Murthy, welcher unter den top 100 reichsten Indern ist. Seine Tochter ist mit dem neuen britischen Premierminister Rishi Sunak verheiratet. Beide zusammen besitzen mehr Geld als König Charles.

Infosys beschäftigt mehr als 345.000 Mitarbeiter, betreut Kunden in mehr als 50 Ländern. Das Geschäftsmodell von Infosys und Co. ist schnell erklärt. Grundlage ist das sogenannte Bench-Modell. Bench ist englisch und heißt Bank. Tatsächlich waren es die amerikanischen Unternehmen, welche von solchen Unternehmen die Hauptkunden waren und immer noch sind. Infosys erwirtschaftet fast 62 Prozent seines Umsatzes in Nordamerika. Daher auch der Modellname.

  Belgische Immobilien-Aktie des Tages: Warehouses De Pauw N. V.

Auf dieser Bank sitzen jetzt bildlich gesprochen Mitarbeiter, die nichts zu tun haben. Dies können durchaus auch mal 20 Prozent aller Mitarbeiter sein, also eine ganze Menge. Jetzt kommt ein Automobilbauer oder eine Bank um die Ecke und sagt, ich brauche für eine Softwareentwicklung 20.000 Mitarbeiter für die nächsten drei Jahre. Dies ist kein Problem, sitzen ja genug auf der Bank. Es kann sofort mit der Softwareentwicklung begonnen werden.

Für die Auftraggeber ist dies eine super Sache. Stell dir mal vor, die müssten erst 20.000 Programmierer einstellen, woher nehmen? Haben ja alle Jobs, stehe nicht vor der Tür herum. In Indien ist das etwas anders. Für die Unternehmen ist es auch billiger. Sie bezahlen die Mitarbeiter für die Zeit, für die sie die benötigen und dann sind sie die auch wieder los, keine Abfindungen und andere Kosten.

Das Geschäftsjahr 2021/2022 war das erfolgreichste in der Unternehmensgeschichte. Der Umsatz stieg um knapp 21 Prozent auf 16,326 Milliarden USD, der Gewinn nach Steuern stieg um knapp 14 Prozent auf 2,967 Milliarden USD.

  Einzelhandelsaktie des Tages: Dollar Tree Inc.
Inhalte werden geladen

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert