Investieren statt spekulieren macht dich reich

Mache es wie Warren Buffett und du wirst reich an der Börse werden. Der Altmeister hat es vorgemacht, es funktioniert. Viele denken, man muss viel Geld für die Börse haben, so ist es nicht. Du musst auch kein Finanzexperte sein. Alles gar nicht notwendig.

Zwei Dinge musst du begreifen und verinnerlichen. Sparen und logisch denken. Dies reicht vollkommen aus, dann wirst du auch Vermögen aufbauen können. Dies ist wirklich wichtig. Du musst es langfristig durchhalten, was alles andere als leicht ist. Man wird laufend verführt, Geld auszugeben.

Es ist ja im Grunde so. Je mehr du sparst, desto mehr Vermögen kannst du aufbauen. Nun kommt von einigen der Einwand, sie wollen jetzt leben und Geld ausgeben. Kann ich verstehen. Dennoch ist die Wahrheit, je mehr Geld man ausgibt, desto weniger hat man zum Investieren, ist nun einmal so. Dies lässt sich nicht ändern. Am Ende fehlt das Geld.

Jeder muss für sich entscheiden, was er will. Heute gut eben, später gut leben oder einen Mittelweg. Fakt ist auch, dass alles teurer wird. Man braucht Geld im Alter. Wer finanziell frei sein möchte, braucht sein Geld schon viel früher, dies ist noch anstrengender.

  Heute ist Black Friday, Shopping bis zum Umfallen - ich habe mir nur Grillfleisch im Discounter gekauft… mit 30% Rabatt

Wer nicht ein riesiges Einkommen in einem top bezahlten Job hat, der muss eine hohe Sparquote haben. Wie soll es anders gehen? Auf den Lottogewinn hoffen ist ziemlich zwecklos. Die durchschnittliche Lebenserwartung von heute Geborenen liegt bei Männern bei rund 79 Jahren und bei Frauen bei rund 84 Jahren.

Ich kenne viele, die sind heute schon älter. Unterschätze daher bitte auf gar keinem Fall, wie alt du werden kannst. Viele denken, sie sterben gleich nach dem Arbeitsleben, beim Rentenbeginn. Deswegen ist ihnen ihr Einkommen später auch egal. Daher auch diese Aussagen, dass sie heute leben. So ist es aber nicht.

Achte bei deiner Wertpapierauswahl, egal ob es jetzt Aktien oder ETFs sind, darauf, dass du langfristig investierst und nicht kurzfristig spekulierst. Ich kenne einige, deren Aktie hat fünf Prozent zugelegt und dann verkaufen die diese. Als Begründung sagen sie dann, dies ist mehr Rendite, als sie auf dem Sparbuch bekomme.

  Britische Dividenden-Aktie des Tages: Compass Group PLC mit viel Potenzial für 2021

Sie haben die Börse nicht verstanden, mal abgesehen davon, dass da noch die Steuer, Soli und die Gebühren anfallen. Wer so denkt, verliert auf mittelfristiger Sicht. Nicht jeder dieser Trades wird funktionieren, viele werden scheitern. Daher denke immer langfristig, investiere, betrachte dich als Miteigentümer des Unternehmens, halte ihm über die Jahrzehnte die Treue.

Lass die anderen spekulieren. Gib nichts auf diese ganzen YouTube-Videos, wo einige mit ihren Trades posen. Die wollen dir nur irgendeinen Quatsch verkaufen, meist einen teuren Onlinekurs. Über ihre Verluste verraten sie natürlich nichts. Deren Protzkarre, die meist in so einem Video nicht fehlen darf, ist eh geleast oder geliehen. Nach dem Dreh fahren einige mit dem Fahrrad nach Hause.

Mache es wie Warren Buffett. Kaufe Aktien, von denen du überzeugt bist, die du über Jahrzehnte halten kannst und dir keinen unruhigen Schlaf verursachen. Allerdings interessiere dich auch für Zukunftswerte, diese hat er jahrelang vernachlässigt. Alles, was du wissen musst, gibt es als kostenloses Wissen im Internet. Stecke dein Geld lieber in Wertpapiere, statt in teure Kurse.



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.