IT-Aktie des Tages: Super Micro Computer Inc.

Durch künstliche Intelligenz, Cloud-Computing, Edge, 5G, Internet der Dinge, Smart Home und Smart Cities schießen aktuell weltweit die Rechenzentren wie Pilze aus dem Boden. 2022 gab es weltweit rund 85,6 Millionen Server. Vor allem der Cloud-Bereich sorgt für großes Wachstum. Innerhalb der letzten fünf Jahre haben sich diese Server verdoppelt.

Nun gibt es viele Möglichkeiten, wie man hier als Anleger von profitieren kann. Man kann in die Hardwarehersteller investieren, in die Rechenzentrenbetreiber, in die Softwarehersteller, in die Unternehmen, welche die IT-Mitarbeiter zur Betreuung der Server an die Rechenzentren verleihen oder auch an die Einrichter solcher Rechenzentren.

Ein Rechenzentrenausrüster ist die kalifornische Super Micro Computer Inc. (WKN: A0MKJF / ISIN: US86800U1043). Das Unternehmen wurde 1993 vom Ehepaar Charles und Chiu-Chu Liu Liang gegründet. Charles Liang besitzt immer noch 12,71 Prozent vom Unternehmen und ist auch weiterhin der CEO. Was auch für ihn spricht ist, dass er sich nicht so ein üppiges Gehalt zahlt, wie es in der Branche üblich ist. Er profitiert von den steigenden Aktienkursen.

  Halbleiter-Aktie des Tages: Qorvo Inc.

Als Super Micro Computer im Silicon Valley gegründet wurde, war es ein reiner Hardware-Anbieter. Mittlerweile ist das Unternehmen zu einem vollintegrierten IT-Anbieter geworden, welcher auch eigene Software entwickelt hat.

Super Micro Computer ist in mehr als 100 Ländern aktiv, wobei etwas mehr als zwei Drittel des Umsatzes in den USA erzielt werden. Die Internationalisierung soll jetzt noch weiter vorangetrieben werden.

Am 30. Juni 2023 endete das vierte Quartal 2023. Der Umsatz stieg auf 2,185 Milliarden USD (Vorjahresquartal 1,635 Milliarden USD), das EBITDA stieg auf 249 Millionen USD (Vorjahresquartal 183 Millionen USD) und das Nettoergebnis auf 194 Millionen USD (Vorjahresquartal 141 Millionen USD).

Die Aktie notiert etwas mehr als 20 Prozent ihrem Allzeithoch. Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) von unter 24 ist sie auch noch relativ moderat bewertet.

Werbung

  Deutsche IT-Dienstleister-Aktie des Tages: adesso SE



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert