Lass deine Aktiengewinne laufen, blende deine Angst aus

Gewinne sollte man an der Börse laufen lassen, dies führt meist zum Erfolg. Nur warum machen dies so viele Anleger nicht? Eigentlich ist es doch ganz einfach. Du hast eine gute Aktie im Depot, der Kurs steigt seit langer Zeit, Umsätze und Gewinne des Unternehmens steigen auch. Warum will man so eine super Aktie jetzt verkaufen?

Die Antwort ist einfach, Angst. Die Angst vor Verlust ist bei vielen Anlegern zu groß. Teilweise ist es sogar so abstrus, dass Aktien schon verkauft werden, wenn sie fünf Prozent gestiegen sind. Warum? Wenn das Unternehmen solide ist, deren Geschäftsmodell funktioniert, lass die Aktie laufen.

Es wird meiner Meinung nach zu viel Angst verbreitet über die Börse. Zum einen sind es die Medien, zum anderen auch die Crashpropheten, die damit viel Geld verdienen. Mit meinem kleinen Blog muss ich es mittlerweile sogar nach oben geschafft haben, bekomme jetzt schon merkwürdige Kommentare von Crashpropheten, gleich gelöscht, keine Werbung für die. Dies muss mein Ritterschlag sein.

  Lohnt sich Goldschmuck als Wertanlage?

Es mangelt bei uns in Deutschland einfach an finanzieller Bildung, aber nicht nur da, überhaupt an Bildung. Viele verstehen nicht, dass sich die Börsen auch wieder nach einem Crash erholen. Es gibt immer das ein oder andere Unternehmen, welches eine Krise nicht überlebt, deswegen ja die breite Streuung. Es müsste mehr in den Medien kommuniziert werden, dass sich die Börsen auch wieder erholen werden.

Als Anleger musst du deine Angst ausblenden. Solange du Qualitätsaktien von Unternehmen mit einem stabilen Geschäftsmodell kaufst, gibt es keine Probleme. Die Aktienkurse werden von solchen Unternehmen auch wieder steigen. Probleme kann es meistens nur bei Aktien von Unternehmen geben, deren Geschäftsmodell jetzt richtig leidet, wie Fluggesellschaften, Kreuzfahrt- und Reiseunternehmen, Hotels sowie Veranstalter. Da kann es einige Pleiten geben. Solche Aktien habe ich erfreulicherweise nie gekauft.

Es ist das Dümmste, was man machen kann, eine Aktie vor dem Crash teuer zu kaufen und nachdem sie abgestürzt ist, billig wieder zu verkaufen. Allein da ärgert man sich schon. Wenn man dann aber noch sieht, dass die Aktie einige Monate danach wieder ihren Verlust aufgeholt hat, ärgert man sich gleich doppelt.

  US-Dividenden-Aktie des Tages: Cognex Corporation +925% in 10 Jahren und noch viel Potenzial für 2021

Daher Buy and Hold. Gute Aktien kaufen und für die Ewigkeit behalten, egal was passiert und vor allem nicht auf diese ganzen Dummschwätzer hören, die vom Weltuntergang schreiben oder dies in ihren Vorträgen verbreiten. Wer so einen Quatsch erzählt, der will nur dein Geld. Wenn die Welt untergeht, was wollen die dann noch mit deinem Geld? Ist dann nichts mehr wert, nach deren Logik.



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.