Niederländische Medizintechnik-Aktie des Tages: Koninklijke Philips N.V.

Die Aktionäre von Philips (WKN: 940602 / ISIN: NL0000009538) hatten bisher nicht viel zu Lachen, seit März 2021 hatte sie zwischenzeitlich fast 80 Prozent verloren. Seit dem Tief im Oktober 2022 hat die Aktie rund 110 Prozent zugelegt.

Philips hat viele Probleme. Seit über zwei Jahren hat Philips Ärger mit Beatmungsgeräten für die Schlaftherapie in den USA. Bei dem dort verarbeiteten Dämmschaumstoff lösen sich Partikel, welche im Verdacht stehen, mit der Zeit giftig zu werden. Der Rechtsstreit und Rückruf hatte Philips bereits 2,8 Milliarden Euro gekostet, ohne die Abschreibungen auf das US-Tochterunternehmen. Gestern gab es die Meldung, dass man sich in den USA geeinigt hat, dies kostet nochmals 1,3 Milliarden Euro. Von der Versicherung erhält Philips 540 Millionen Euro.

Wenn es Dicke kommt, dann bekanntlich richtig. Es gab leider auch Rückrufaktionen bei Magnetresonanztomografen (MRT) und die amerikanische Gesundheitsbehörde FDA hat kürzlich angeordnet, dass 553 Computertomografen (CT) repariert werden müssen. Dies kostet alles wieder Geld.

  Aktie des Tages: Confluent Inc.

Von daher sind die Zahlen vom ersten Quartal 2024 natürlich nicht so überraschend. Rückstellungen, Rechtskosten, Reparaturen, Verkaufsstopps kosten alle Geld. Der Umsatz betrug 4,138 Milliarden Euro (Vorjahresquartal: 4,167 Milliarden Euro), der Nettoverlust -999 Millionen.

Jede Pechsträhne hat bekanntlich auch mal ein Ende. Die Börse ist der Zeit immer etwas voraus. Sie geht offenbar davon aus, dass diese Probleme auf absehbarer Zeit gelöst werden, sonst hätte der Aktienkurs nicht so stark zugelegt. Dennoch notiert die Aktie etwa bei der Hälfte vom Hoch 2021.

Es gibt viele starke Medizintechnik-Aktien, welche einen Blick wert sind. Laut Statista wird der Medizintechnikmarkt dieses Jahr rund 557 Millionen Euro weltweit umsetzen, 2028 sollen es bereits 686 Milliarden Euro sein.

Werbung

  Wachstumsaktie des Tages: SiteOne Landscape Supply Inc.



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert