Österreichische Nahrungsmittelaktie des Tages: Josef Manner & Comp. AG

Wer kennt sie nicht, die gefüllten Waffeln mit der rosa Verpackung von Manner? In jedem Supermarkt sind sie zu finden. Da bekanntlich immer gegessen wird und für etwas Süßes auch immer Zeit ist, schauen wir uns heute die 1890 gegründete Josef Manner & Comp. AG (WKN: 851676 / ISIN: AT0000728209) aus Wien an. Das Unternehmen betreibt zwei Produktionsstandorte in Österreich.

In unseren Supermärkten findet man meist nur die Waffeln, dabei ist die Produktpalette gigantisch. Wer mal bei einem Urlaub in einen österreichischen Supermarkt geht, der wird von der Menge an Regelmetern regelrecht erschlagen. Manner ist der größte Süßwarenproduzent in Österreich.

Exportiert werden die Produkte in mehr als 50 Länder unter den Marken Manner, Casali, Victor Schmidt, Ildefonso, Dragee Keksi und Napoli. Neben Waffeln in allen nur denkbaren Geschmacksrichtungen, Größen und Abpackungen produziert das Unternehmen auch Mozartkugeln, Kekse, Nougat, Schoko-Bananen, Rum-Kugeln, Biskuit, Kochschokolade, Kuvertüre, Glasuren, Pralinen, Eiswaffeln, Lebkuchen, Müsli und Trink-Kakao.

  5 deutsche Hochdividendenaktien für Buy and Hold Anleger

Das Geschäftsjahr 2021 war für Manner, was den Umsatz angeht, ein Rekordjahr. Der Umsatz stieg um mehr als 10 Prozent auf 239,43 Millionen Euro., der Gewinn nach Steuern stieg sogar um knapp 30 Prozent auf 2,48 Millionen Euro. Dies war zwar kein Unternehmensrekord, aber für nach Corona trotzdem gut. Manner war übrigens auch 2020 profitabel.

Seit 2015 konnte die Manner-Aktie rund 150 Prozent zulegen. Die neun Jahre zuvor ging es mehr oder weniger seitwärts. Manner ist ein Familienunternehmen. Es gibt drei Eigentümerfamilien. Der größte Aktionär mit 49,3 Prozent ist die Manner Stiftung, Hans Peter Andres hält 24 Prozent und die Manner Family 10,4 Prozent. Die Familien beschränken sich auf die Eigentümerrolle und lassen das Geschäft professionell führen. Hans Peter Andres ist zwar Mitglied es Vorstands, dort aber zuständig für Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik.

Ein Manko gibt es bei der Aktie, das sportliche KGV von 80.

  Deutsche Maschinenbauaktie des Tages: KSB SE & Co. KGaA
Inhalte werden geladen

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.