US-Einzelhandelsaktie des Tages: Advance Auto Parts Inc.

Die Autoverkäufe in Europa, den USA und Asien gehen zurück. Aufgrund von unterbrochenen Lieferketten und Produktionsausfällen sowie der Corona-Einschränkungen in China mussten viele Hersteller ihre Produktion drosseln. Allerdings gleichen sie dies bisher sehr gut durch höhere Margen aus. Die Zeiten, wo aufgrund von Überkapazitäten hohe Neuwagenrabatte gewährt werden mussten, sind vorbei.

Nun ist es aber nicht so, dass die Menschen weniger Autofahren, sie müssen zur Arbeit und ihre Erledigungen machen, auch wenn die Kraftstoffpreise immer teurer werden. Wenn die Menschen weniger Neuwagen kaufen, dann müssen sie ihre aktuellen Autos länger nutzen. Je länger diese genutzt werden, desto mehr geht kaputt, was gut für die Ersatzteilehändler ist.

Deswegen schauen wir uns heute als Aktie des Tages den amerikanischen Autoteilehändler Advance Auto Parts Inc. (WKN: 982516 / ISIN: US00751Y1064) an. Das Unternehmen wurde 1932 gegründet und beschäftigt rund 68.000 Mitarbeiter. Advance Auto Parts betreibt 4.724 Geschäfte und 312 Worldpac-Filialen in den Vereinigten Staaten, Kanada, Puerto Rico und den Amerikanischen Jungferninseln. Zusätzlich werden 1.329 eigenständige Geschäfte unter der Marke Carquest in diesen Ländern sowie in Mexiko und auf verschiedenen karibischen Inseln beliefert.

  Deutsche Maschinenbauaktie des Tages: KSB SE & Co. KGaA

Ist eine spannende Aktie. Über die letzten zehn Jahre konnte sie mehr als 150 Prozent zulegen plus Dividenden. Während 2021 3,25 USD an Dividenden ausgeschüttet worden sind, waren es für die ersten beiden Quartale 2022 bereits insgesamt 3,00 USD. Die aktuelle Dividendenrendite beträgt somit 3,34 Prozent. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) liegt bei rund 22. Aktuell gibt die Aktie sogar wieder nach, kann noch interessanter dadurch werden.

Das Geschäftsjahr 2021 verlief für Advance Auto Parts hervorragend. Der Umsatz stieg um knapp 9 Prozent auf 10,998 Milliarden USD, der Gewinn nach Steuern stieg sogar um knapp 25 Prozent auf 616,11 Millionen Euro. Beides sind Rekordergebnisse. 2020 war das Unternehmen auch sehr profitabel.

Wer eine Buy and Hold Aktie mit solidem Geschäftsmodell sucht, sollte sich Advance Auto Parts einmal genauer anschauen.

Inhalte werden geladen

Werbung

  Deutsche Versicherungsaktie des Tages: Allianz SE



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.