Onlinemöbelhändler-Aktie des Tages: The Lovesac Company

Die heutige Aktie des Tages ist der 1995 gegründete Onlinemöbelhändler The Lovesac Company (WKN: A2JP7B / ISIN: US54738L1098) aus Stamford, einer Stadt in Connecticut. Im Juni 2018 erfolgte der Börsengang mit 25 US-Dollar die Aktie. Bis Mai 2019 ist sie auf rund 45 US-Dollar gestiegen, danach ging es böse abwärts durch den Coronacrash, bis auf rund 4 US-Dollar.

Durch die Corona-Pandemie waren viele lokale Geschäfte in den USA geschlossen, wodurch die Aktien der Onlinehändler in die Höhe geschossen sind, die von Lovesac sogar auf über 95 US-Dollar. Die Kunden haben viel mehr online bestellt, die Paketdienste waren überlastet.

Mittlerweile notiert die Aktie bei rund 74 US-Dollar. Es ist schon ein sehr starker Anstieg gewesen, von 4 US-Dollar auf bis zu 95 US-Dollar und zurück auf 74 US-Dollar. Man muss da ganz ehrlich sein. Dieser steile Kursanstieg ist nicht gerechtfertigt gewesen. Diese Aktie ist durchaus interessant, man sollte aber einen stärkeren Rücksetzer abwarten.

  Turnaround Aktie des Tages: Safehold Inc.

Lovesac vertreibt ein patentiertes modulares Möbelsitzsystem namens Sactionals sowie Sitzsäcke mit dem Namen Sacs. Diese können online gekauft werden oder in den 91 Ausstellungsräumen bzw. Direktvertriebszentren, welche über die gesamten USA verteilt sind. Der Versand erfolgt mit FedEx.

Den Hauptumsatz erwirtschaftet Lovesac mit seinen modularen Möbelsitzsystemen, welche über 84 Prozent ausmachen. Die Sitzsäcke machen rund 14 Prozent des Umsatzes aus.

Im Geschäftsjahr 2021 ist der Umsatz auf rund 320,74 Millionen US-Dollar angestiegen (Vorjahr rund 233,38 Millionen US-Dollar). Operativ hat das Unternehmen einen Gewinn von rund 14,88 Millionen US-Dollar ausgewiesen. Im Vorjahr war es noch ein Verlust von rund 15,81 Millionen US-Dollar. Überhaupt stand die Jahre zuvor operative ein Verlust in den Büchern. Durch Corona ist The Lovesac Company profitabel geworden.

Eine Dividende gibt es natürlich keine, dies wird dich vermutlich auch nicht überraschen. Der Onlinemöbelhandel wächst seit Jahren. The Lovesac Company kann langfristig durchaus davon profitieren. Dennoch würde ich zum jetzigen Kurs diese Aktie nicht kaufen. Sie gehört eher auf die Watchlist und bei einem starken Kursrücksetzer kann man sie evtl. dann einsammeln. Recherchiere aber bitte wie immer selbst zu The Lovesac Company.

  Wenn die Watchlist voll ist, welche Aktien sollte man zuerst kaufen?
Inhalte werden geladen



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.