Pharmazie- und Biotechnologie-Aktie des Tages: Gilead Sciences Inc.

Die Übernahmewelle rollte weiter im Pharmazie- und Biotechnologie-Sektor. Die Gilead Sciences Inc. (WKN: 885823 / ISIN: US3755581036) kauft für 4,3 Milliarden USD den Konkurrenten CymaBay Therapeutics.

Der Grund für die Übernahme ist offenbar ein Medikament namens Seladelpar, welches zur Behandlung einer autoimmunen Leberkrankheit (primäre biliäre Cholangitis) entwickelt wurde. Im Dezember wurde dies bei der FDA zur Zulassung eingereicht. Die FDA hat ein beschleunigtes Zulassungsverfahren eingeleitet.

Primäre biliäre Cholangitis (PBC) betrifft zu 90 Prozent Frauen. Erst werden die Gallengänge in der Leber befallen, welche sich dann entzünden und zerstört werden. Dann wird das gesamte Lebergewebe angegriffen und enden tut es dann oft mit einer Zirrhose. Bisher gibt es keine Behandlung gegen diese Krankheit.

Die Gilead Sciences-Aktie war jetzt die letzten Jahre nicht der Überflieger, das Plus der letzten fünf Jahre liegt gerade einmal bei zehn Prozent. Die Dividendenrendite liegt allerdings bei 4,19 Prozent, gar nicht mal so schlecht für diesen Sektor.

  Touristik-Aktie des Tages: Carnival

Langfristig konsolidiert sich die Branche immer mehr. Bei vielen Unternehmen laufen Patente aus, deswegen kaufen diese viele kleinere Biotechnologieunternehmen auf, mit deren Produkten sie in Zukunft gutes Geld verdienen können. Wir haben viele dieser Übernahmen in letzter Zeit gesehen.

Im vierten Quartal 2024 betrug der Umsatz 7,115 Milliarden USD (Vorjahresquartal: 7,389 Milliarden USD) und das Nettoergebnis 1,429 Milliarden USD (Vorjahresquartal: 1,64 Milliarden USD). Für das Gesamtjahr 2023 betrug der Umsatz auf 27,116 Milliarden USD (Vorjahresquartal: 27,281 Milliarden USD), das Nettoergebnis stieg auf 5,665 Milliarden USD (Vorjahresquartal: 4,592 Milliarden USD).

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert