Reederei-Aktie des Tages: Matson Inc.

Reedereien haben die letzten zwei Jahre das Geschäft ihres Lebens gemacht. Die Frachtpreise waren so dermaßen explodiert, dass die Reedereien ihre Gewinne vervielfachen konnten. Die Gewinne waren so dermaßen groß, dass selbst die Kartellbehörden weltweit Ermittlungen aufgenommen haben. Mittlerweile sind die Frachtpreise für Container sehr stark eingebrochen.

Dies kann man auch sehr gut an der Aktie der 1882 gegründete Matson Inc. (WKN: A1J0SW / ISIN: US57686G1058) aus Honolulu (Hawaii) erkennen. Erst hatte sich die Aktie mehr als verfünffacht und jetzt wieder mehr als die Hälfte verloren. Ich denke nicht, dass wir schon die Talsohle besehen haben. Wir reden aktuell von einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) von 2,19.

Dies erscheint als ein Schnäppchen, man darf aber nicht vergessen, dass die Gewinne der Branche einbrechen. Deswegen halte ich es für realistisch, dass die Aktie noch weiter nachgibt und das KGV dennoch steigt.

  Kosmetika-Aktie des Tages: The Estée Lauder Companies

Ein sehr wichtiges Geschäft für Matson ist der Seetransport zwischen Hawaii, Alaska und Guam sowie für andere Inselstaaten in Mikronesien. Des Weiteren werden Expressdienste von China nach Südkalifornien angeboten, Dienste nach Okinawa, Japan sowie zu verschiedenen Inseln im Südpazifik und Dutch Harbor, Alaska, nach Asien. Die Flotte umfasst eigenen und gecharterten Schiffe, darunter Containerschiffe, kombinierte Container- und Roll-on/Roll-off-Schiffe sowie kundenspezifische Lastkähne.

Über Matson Logistics werden in ganz Nordamerika nationale und internationale Intermodal-Schienendienste und Transportleistungen mit dem LKW angeboten.

Matson Terminals ist ein Anbieter für die Containerwartung, Stauerei und anderen Terminaldiensten zur Unterstützung von Matsons Seeschifffahrtsbetrieben in Hawaii und Alaska. Matson hält auch eine 35 Prozent an SSA Terminals, einem Joint Venture mit einer Tochtergesellschaft von Carrix, welches Terminal- und Staudienste für verschiedene Transportunternehmen an acht Terminalanlagen an der US-Westküste anbietet sowie für Matson an drei Standorten dieser acht (Long Beach, Oakland, Tacoma).

  Indische Finanz-Aktie des Tages: HDFC Bank Ltd.

Der Umsatz stieg 2022 um10,64 Prozent auf 4,343 Milliarden USD, der Gewinn nach Steuern stieg 14,72 Prozent auf 1,064 Milliarden USD. Die Dividendenrendite liegt bei 2,09 Prozent.

Für Matson spricht, dass die Dienstleistungen über den reinen Containertransport hinausgehen, sodass man noch mit anderen Leistungen Geld verdienen kann. Dennoch darf man nicht vergessen, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit die Gewinne sinken werden und vermutlich auch der Aktienkurs noch. Es ist eine interessante Aktie für die Watchlist.

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert