Tech ist noch nicht back! – Kommt dennoch eine Sommerrally an den Aktienmärkten?

Seit Tagen hieß es schon in den Medien, Tech is back, das Comeback der Momentum-Aktien ist gekommen. Es wurde sogar schon von einer Sommerrally gesprochen. Nachdem der Handelstag am Montag relativ gut gelaufen ist, kam Dienstag wieder die Ernüchterung. DraftKings war bei mir im Depot gestern zum Handelsstart fast 12 Prozent im Minus, wegen einem Short-Seller. Zum Handelsende kam es dann nicht ganz so schlimm, aber dies zeigt, Tech ist noch nicht back.

Wenn ich mir die Technologie- und Momentum-Aktien in meinem Depot anschaue oder auch die auf meiner Watchlist, dann sehe ich ein sehr uneinheitliches Bild. Die Kursgewinne der letzten Tage sind bei einigen Aktien weitestgehend wieder verflogen. Einige Werte bewegen sich seit Wochen seitwärts, andere steigen auch. Daher muss man weiterhin vorsichtig sein.

Erfreulicherweise reagiert der Aktienmarkt bisher nicht auf die steigende Inflation. Die Renditen bei den US-Staatsanleihen sinken weiter. Auch die bisherigen Aussagen einiger Fed-Bänker beunruhigen keinen mehr. Heute beginnt die zweitäge Zinssitzung der Federal Reserve. Man hat sich an der Börse damit abgefunden, dass die US-Notenbank irgendwann die Anleihenkäufe zurückfahren wird. Bis dahin soll die lockere Geldpolitik wohl weitergehen. Ein Rückgang der Anleihenkäufe wird von vielen mittlerweile als positiv gewertet. Vor einigen Monaten war dies noch negativ. So schnell kann sich die Meinung ändern.

  Digitale Produkte verkaufen mit Elopage und damit online Geld verdienen

Auch haben viele Anleger wohl verstanden bzw. glauben es auch, dass der starke Anstieg der Verbraucherpreise nur vorübergehend ist. Dies wird Jerome Powell vermutlich in seiner Pressekonferenz am Mittwochabend auch wieder sagen. Im Grunde also nichts neues. Zinsanhebungen sind bis 2023 auch noch nicht geplant. Dennoch war der Aktienmarkt gestern etwas nervös.

Es kann sogar sein, dass Renditen bei den US-Staatsanleihen weiter sinken werden und nicht wie von Analysten angenommen, auf zwei Prozent steigen werden. Seit Corona ist der Aktienmarkt sehr bullish. Negative Meldungen werden gerne mal ignoriert. Vor Jahren wäre das noch ein Drama gewesen.

Ich habe vor einiger Zeit ein paar Tech-Aktien wieder eingesammelt, allerdings relativ wenige. Wenn du Aktien kaufen möchtest, wäre aktuell eine kluge Herangehensweise, nicht unbedingt ins offene Messer zu greifen. Es sind immer noch viele Aktien stark überbewertet. Im Grunde geht es diesen Unternehmen nicht besser als vor Corona, die Kurse haben sich teilweise aber mehr als verdoppelt. Dafür gibt es keinen Grund.

Ich beobachte die Aktien immer vor dem Kauf und versuche zu erahnen, ob dies die Talsohle ist. Leider erkennt man das oft nicht. Ein Anzeichen kann sein, dass die Aktie sich über Tage oder Wochen seitwärts bewegt. Natürlich kann sie danach aber auch wieder fallen.

  Ich sammle Aktien wie Briefmarken – Ein schönes Hobby

Sie kann aber auch wieder anfangen zu steigen. Da warte ich dann aber immer gerne ein paar Tage ab, ob der Anstieg weiter geht. Dies ist allerdings auch keine Garantie. Ich habe vor einer Woche Aktien gekauft, die eine Woche lang gestiegen waren. Es sah nach dem Turnaround aus. Mittlerweile ist der Kursanstieg wieder weg und die Aktien im Minus. Da habe ich das Tal offenbar nicht erwischt. Timing klappt eben nicht an der Börse. Letztendlich habe ich die Aktien zu einem relativ guten Preis bekommen. Den Rest erledigt die Zeit.

Ich persönlich rechne mit keiner Sommerrally. Dafür entwickeln sich die Aktien noch viel zu unterschiedlich. Allerdings rechne ich auch mit keiner großen Korrektur im Moment. Meine Vermutung ist, es wird seitwärts gehen über dem Sommer. Einige Aktien werden steigen, andere dafür nachgeben. Es wird sich ausgleichen.

Allerdings sollte man investiert sein, sonst hat man nichts von einer Rally, wenn sie dann mal startet. Abzuwarten, ob die Rally dann wirklich gestartet ist, ist zu spät, man muss vorher investiert sein. Dazu gehört auch, Kursrücksetzer bis dahin zu akzeptieren. Lassen wir uns überraschen.

Inhalte werden geladen



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.