Update zu meinem Upstart Holdings Trade und zu meinem heutigen neuen Trade (Update 21.22 Uhr)

Ihr wisst ja, ich hatte mich relativ früh mit der Upstart Holdings Aktie (WKN: A2PT5Q / ISIN: US74340E1038) eingedeckt, solange ist das Untenehmen noch nicht an der Börse, damit über 1.400 Dollar Gewinn eingefahren und haben die Aktie dann gestern zum Handelsbeginn geshortet. Zum Handelsende war sie fast 30 Prozent im Minus.

Heute habe ich die Position zum Handelsbeginn mit Gewinn geschlossen und bin long gegangen. Ich hatte eigentlich erwartet, dass die Aktie weiter fällt und ich sie dann später deutlich günstiger kaufen kann. So kam es nicht.

Offenbar schätzen viele Anleger die Upstart-Aktie deutlich höher vom Wert her ein. Upstart ist kein schlechtes Unternehmen. Im letzten Quartal ist der Umsatz um 39 Prozent angestiegen. Durch die kürzliche Übernahme von Prodigy Software soll sich der Umsatz 2021 verdoppeln. Ich fand nur, dass die Bewertung zu hoch war. Die Shortseller sind sehr aktiv, sehen es offenbar auch so.

  Deutsche Anlagenbauer-Aktie des Tages: PVA TePla AG +920% in 5 Jahren

https://www.marketbeat.com/stocks/NASDAQ/UPST/short-interest/

8,45 Millionen Upstart-Aktien werden aktuell mindestens short gehandelt. Tatsächlich sind es aber vermutlich deutlich mehr, nur eben unter der Meldeschwelle. Es gibt aktuell rund 73,621 Millionen Upstart-Aktien insgesamt. Die Short-Quote ist daher schon relativ hoch.

Für mich sieht es daher immer noch so aus, als wenn sich einige Shortseller verzockt haben und mit Aktien eindecken müssen. Es gab auch einen Reddit-Beitrag zu Upstart, dass man die Aktie hochtreiben soll. Der wurde aber wohl entfernt, soweit ich das weiß.

Deshalb bin ich jetzt wieder long und freue mich über den netten Gewinn vom Trade. Trading ist immer riskant. Ich mache diese nur mit einer ganz kleinen Summe, in Relation zum Depotwert. Ein reines Trading-Depot ist viel zu riskant, dies geht meistens schief. Mal eben damit schnell reich werden, funktioniert fast nie. Ich mache Trades nur gelegentlich mal, wenn ich eine vielversprechende Möglichkeit sehe.

  Ich sammle Aktien wie Briefmarken – Ein schönes Hobby

Apropos Shorten. GameStop hat gerade sehr schlechte Zahlen vorgelegt. Die Shortseller sind wieder fleißig dabei, die Aktie in den Keller zu treiben, da wo sie auch hingehört. Daher habe ich mir beim Handelsbeginn dort eine Shortposition aufgebaut.

EDIT: Nachdem Upstart heute im Laufe des Handelstages nahe meinem Kaufpreis kam, wurde eine automatische Verkaufsorder ausgeführt. Somit besitze ich aktuell keine Upstart-Aktien mehr. GameStop ist heute kurz vor Handelsende über 35 Prozent im Minus. Meine Shortposition hat sich gelohnt. Jetzt schließe ich die Position.

Inhalte werden geladen


2 Kommentare

Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.